Gefüllte Seezunge - Anja und Gerit Kling

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 Seezungenfilets
  • 2 Büschel frischer Dill
  • 1 Zitrone
  • 200 g Nordseekrabben
  • Mandelblättchen trocken angeröstet
  • Fischgewürz oder evtl. passende Gewürze
  • Nach Wahl z.B. Koriander, Kreuzkümmel, ...
  • Salz

Sauce:

  • 125 ml Kochsud
  • 200 g Crème fraîche
  • 30 ml Weisswein (trocken)
  • 1 EL Cognac
  • 2 Eidotter
  • 1 Prise Salz

Sud:

  • 500 ml Wasser
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner
  • 2 Lorbeerblätter
  • 125 ml Weisswein

Den Fisch nach Wahl mit Zitrone beträufeln und mit Fischgewürz und nach Belieben (jeweils nach Zusammensetzung von dem Fischgewürz) noch mit Salz würzen. Die Krabben darauf gleichmäßig verteilen, ein klein bisschen von dem frisch gehackten Dill darüber streuen, die Fischfilets einrollen und mit einem Holzstäbchen fest stecken.

In einem grösseren Kochtopf die Sudzutaten - ausser Wein - Form, aufwallen lassen. Erst dann Weisswein hinzufügen. Die Fischrollen in diesen Bratensud legen und in etwa sieben min auf kleiner Flamme gardünsten. Die Fischrollen aus dem Bratensud herausnehmen und warm stellen.

Fischsud in eine ausreichend große Schüssel abschütten und davon die angegebene Masse zurück in den Kochtopf Form. Mit Crème fraîche, Weisswein und Cognac zu einer Sauce durchrühren und auf kleiner Flamme kurz zum Kochen bringen. Etwas von der Sauce abschöpfen, mit den Eigelben durchrühren und zurück in die übrige Sauce gießen, die nun nicht mehr leicht wallen darf. Die übrigen Krabben und den übrigen frisch gehackten Dill zu der Sauce Form und mit Salz nachwürzen.

Die Fischröllchen in die Sauce Form und von Neuem für fünf min bei kleiner Temperatur ziehen (nicht zu lange ziehen, sonst wird das Fischfleisch trocken).

Die Fischröllchen auf Tellern anrichten, mit der Dill-Weisswein-Sauce überziehen und mit gerösteten Mandelplättchen garnieren.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllte Seezunge - Anja und Gerit Kling

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche