Gefüllte Scholle aus dem Herd mit Blattspinat, Zitrone, Krabben, und Croutons

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Schollen zirka 500-600 g je Einheit
  • 100 g Krabben
  • 150 g Weissbrot, zu Croutons zubereiten
  • 1000 g Rohen Blattspinat
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Unbehandelte Zitronen
  • 2 Paradeiser
  • 50 g Butter
  • 50 g Semmelbrösel
  • Salz, Pfeffer und Muskatnuss (frisch gerieben)
  • 50 ml Balsamicoessig
  • 50 g Butter

Den Spinat spülen und blanchieren. Paradeiser entkernen und in Würfel schneiden. Zitronen ebenfalls abschälen und in Würfel schneiden. Anschliessend die Hälfte des Spinats, Paradeiser- und Zitronenwürfel miteinander mischen und mit Salz, Pfeffer und frisch geriebenem Muskt abschmecken.

Eine Tasche in die Scholle auf der fleischigen Seite schneiden (kann bereits so bei dem Fischhändler bestellt werden).

Die Spinat-Füllung in die Scholle gleichmäßig verteilen und von beiden Seiten würzen. Die Fische auf ein mit Semmelbröseln bestreutes Backblech legen und für zirka 12 Min. bei 180-200 Grad in den Herd schieben.

In der Zwischenzeit den übrigen Spinat mit ein wenig Knoblauch in Olivenöl anbraten, nachwürzen und warmstellen.

In der selben Bratpfanne die Butter aufschäumen und mit dem Balsamicoessig löschen, nachwürzen und dann über die gegarten Schollen gleichmäßig verteilen.

Zum Schluss die Schollen mit den kalten Krabben und Croutons garnieren.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat fast den ganzen Bedarf an Mangan und Ballaststoffen deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllte Scholle aus dem Herd mit Blattspinat, Zitrone, Krabben, und Croutons

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche