Gefüllte Schmorgurken mit Krebssauce'

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 140 dag Schmorgurken
  • Salz
  • 10 dag Schalotten
  • 3 Weizentoastbrot-Scheiben
  • 40 dag Zanderfilet
  • 2 Esslöffel Zitrone (Saft)
  • 40 dag Flusskrebsschwänze
  • 5.5 Bund Dille
  • 3 Esslöffel Weissweinessig
  • 5 dag Butter
  • 12.5 cl Schlagobers
  • 25 cl Schlagobers, eiskalt
  • Pfeffer
  • 25 cl Weisswein
  • 2 Estragonstiele
  • 2 Bohnenkrautstiele
  • 1 Esslöffel Senf (mittelscharf)
  • 3 dag Krebsbutter
  • 2 Esslöffel Saucenbinder

Flusskrebsschwänze (von dem Fischhändler abgekocht und ausgebrochen, ersatzweise Garnelen in Lake) Von den Gurken die Enden klein schneiden.

Die Gurken von der Schale befreien, der Länge nach halbieren und die Kerne mit einem EL herausschaben.

Das Gurkenfleisch leicht mit Salz würzen.

Die Schalotten pellen und fein häckseln.

Das Toastbrot entrinden und fein zerkrümeln.

Das Zanderfilet (ohne Haut und Gräten) grob würfeln, mit Saft einer Zitrone beträufeln und abgekühlt stellen.

20 g Garnelen fein häckseln.

Dill von den Stielen streifen und fein häckseln.

Dillstiele aufheben.

Essig mit Salz und 2 El Leitungswasser aufwallen lassen.

Die Gurkenhälften abtrocknen und der Reihe nach dadrin 3-4 min abwällen.

Mit der offenen Seite nach unten auf Küchenkrepp setzen.

Die Schalottenwürfel in 20 g Butter bei gemäßigter Temperatur dämpfen. Abkühlen lassen.

Nun mit Zanderwürfeln und Brotkrumen zu Püree machen.

ein Viertel l eiskalte Schlagobers nach und nach zugiessen.

Die Farce mit Pfeffer und Salz würzen.

Dill und gehackte Garnelen darunter geben.

Die Gurkenhälften in einen Bräter legen.

Falls benötigt, die Unterseiten ein klein bisschen eben kleinschneiden, damit sie mehr Stand aufweisen.

Die Farce mit einem Spritzbeutel mit grosser Lochtülle in die Höhlungen ausfüllen.

Restliche Dillstiele, Butter, Wein, Bohnenkraut und Estragon zwischen den Gurken auftragen.

Im aufgeheizten Ofen 30-35 Min. bei 200 °C auf der untersten Leiste andünsten (Gas 3, Umluft 180 °C ).

Die Gurken auf einer Servierplatte im ausgeschalteten Backofen warm halten.

Den Bratensud durch ein Sieb passieren.

Mit Senf, restlicher Schlagobers und Krebsbutter zum Kochen bringen und mit Salz und Pfeffer würzen. Saucenbinder dazumischen und die Sosse zum Kochen bringen.

Die übrigen Garnelen in der Sosse heiß machen.

Etwas Sosse über die Gurken geben.

Den Rest gesondert auf den Tisch hinstellen

Unser Tipp: Es gibt viele verschiedene Bohnensorten - probieren Sie einmal eine neue!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllte Schmorgurken mit Krebssauce'

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche