Gefüllte Rindsroulade in Weinsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Töpfchen Knorr Bouillon Pur "Rind"
  • 4 Rinderschnitzel
  • 4 EL Estragonsenf
  • 4 Scheiben Speck
  • 4 Karotten
  • 4 Essiggurkerl
  • 2 Zwiebel
  • 1 Schuss Weisswein
  • 125 ml Rotwein
  • 1 Schuss Orangensaft
  • 1 TL Preiselbeeren
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 2 EL Öl
  • 1/4 Knolle Sellerie
  • 1 Petersilienwurzel
  • 2 EL Maisstärke

Für die Gefüllte Rindsroulade in Weinsauce die Rinderschnitzel dünn klopfen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Estragonsenf hauchdünn bestreichen. Anschließend Schnitzel mit Speck und mit geschnittenen Karotten und Essiggurken belegen. Das Fleisch einrollen und mit Garn zusammenbinden. Die Rouladen werden jetzt in Öl von allen Seiten scharf angebraten, aus dem Fett genommen und warm gestellt.

Im Bratenrückstand die grob würfelig geschnittenen Zwiebeln sowie das ebenfalls grob geschnittene Wurzelwerk anrösten. Mit einem Schuss Weißwein und einem 1/8 Rotwein ablöschen, mit Rindsboullion aufgießen und mit etwas Majoran würzen.

Nun werden die warmgestellten Rindsrouladen wieder beigegeben und bei mittlerer Hitze ca. 1 Stunde weichgedünstet. Anschließend das Fleisch wieder herausnehmen und den Fond durch ein Sieb seihen. Diesen mit Orangensaft und Preiselbeeren verfeinern und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss noch die Weinsauce für die Gefüllten Rindsrouladen mit etwas Maisstärke binden (je nach Bedarf).

Tipp

Dieses köstliche Rindsrouladen Rezept ist das Gewinner-Rezept unseres Knorr Rezeptwettbewerbs.

 

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
10 5 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare25

Gefüllte Rindsroulade in Weinsauce

  1. apple3
    apple3 kommentierte am 18.08.2016 um 00:55 Uhr

    wie viele Karotten brauch ich da für die fülle? sind die bei den angegebenen 4 Karotten bereits inkludiert oder sind die 4 Karotten nur für den saft? lg

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 18.08.2016 um 10:36 Uhr

      Liebe apple3, die vier Karotten sind für die Fülle. Wir haben die Zutatenliste adaptiert. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  2. heuge
    heuge kommentierte am 31.01.2016 um 14:10 Uhr

    den Wein dazugeben und dann dünsten?

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 02.02.2016 um 14:14 Uhr

      Liebe heuge, ganz genau. Wir wünschen gutes Gelingen! Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  3. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche