Gefüllte Rinderroulade

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 160 g Maiskölbchen
  • 2 Stangen Porree/Porree
  • 4 Rinderrouladen à 150g
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 Teelöffel Kren (gerieben)
  • 70 g Paradeismark
  • 1 Teelöffel Öl
  • 500 ml klare Suppe (Instant)
  • 500 g Erdapfel (klein)
  • 1 EL Sossenbinder
  • 1 Paradeiser z. Garnieren

Maiskölbchen abtropfenlassen. Porree säubern, spülen und vier äussere Blätter abnehmen. Restlichen Porree in Stückchen schneiden. Fleisch spülen und abtrocknen. Mit Salz + Pfeffer würzen. Auf einer Seite mit Kren und ein kleines bisschen Paradeismark bestreichen. Mit Porreeblättern belegen. Auf jede Roulade 2 Maiskölbchen legen. Aufrollen und mit Rouladennadeln oder evtl. Holzspiesschen zustecken.

Öl in einer beschichteten Bratpfanne erhitzen, Rouladen darin rundum herzhaft anbraten. klare Suppe zugiessen. Zugedeckt eine Stunde schmorenlassen.

Erdäpfeln in Salzwasser 20 Min. machen. Porree in wenig Salzwasser 10 Min. weichdünsten.

Rouladen herausnehmen und warmstellen. Übriges Paradeismark in die Bratenflüssigkeit rühren. Sossenbinder unter Rühren einstreuen und aufkochenlassen. Mit Salz + Pfeffer nachwürzen.

Erdäpfeln abschütten, abschrecken und schälen. Porree abtropfenlassen. Alles auf Tellern anrichten und mit Tomatenspalten garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllte Rinderroulade

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche