Gefüllte Rinderroulade mit Kohl*

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Scheiben Rouladenfleisch à 180 g aus der Oberschale

Füllung:

  • 1 EL Senf (scharf)
  • 1 Karotte
  • 1 Essiggurke
  • 4 Dünne Scheibchen Bauchspeck
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Petersilie grob gehackt
  • Salz (iodiert)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Bindfaden oder evtl. Holzstäbchen

Zum Anbraten:

  • 1 Teelöffel Butterschmalz
  • 0.5 Porree
  • 80 g Sellerie
  • 0.5 Zwiebel
  • 1 EL Paradeismark
  • 1 Teelöffel Mehl
  • 125 ml Rotwein (kräftig)
  • 250 ml Gemüsesuppe (oder Fleischbrühe)
  • Lorbeergewürz
  • Wacholderbeeren
  • Pfefferkörner

Für Den Wirsing:

  • 0.5 Kohl
  • 0.5 Teelöffel Rapsöl
  • 50 g Zwiebel
  • 40 g Bauchspeck (gewürfelt)
  • 3 EL Schlagobers
  • 4 EL klare Suppe
  • Salz (iodiert)
  • Pfeffer

Rouladenfleisch leicht klopfen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Karotte reinigen und von der Schale befreien und in Längsrichtung in schmale Scheibchen schneiden.

Essiggurke ebenfalls in Längsrichtung in schmale Scheibchen schneiden.

Zwiebel für die Füllung von der Schale befreien, halbieren und in halbe Ringe schneiden.

Porree abspülen und grob zerschneiden, ein weiteres Mal herzhaft abspülen.

Zwiebeln und Sellerie für das Anbraten in grobe Stückchen zerteilen.

Kohl von den äusseren Schutzblättern befreien, Stiel entfernen und ca. ein Zentimeter große Streifchen schneiden.

Die Fleischscheiben mit scharfen Senf bestreichen. Karotten- und Essiggurkenscheiben abwechselnd auflegen. Darauf noch die Speckscheiben Form. Die halben Zwiebelringe daraufgeben, mit Petersilie überstreuen und die Rouladen aufrollen. Mit Bindfaden bzw. Holzstäbchen festhalten.

Butterschmalz erhitzen, Rouladen dazugeben und knusprig anbraten.

Porree, Sellerie und Zwiebeln hinzfügen und mit anrösten.

Rouladen herausnehmen, Paradeismark dazugeben, leicht Farbe nehmen, mit Mehl bestäuben, gut durchrühren, mit Rotwein löschen und mit der klare Suppe aufgiessen.

Rouladen kommen nochmal dazu, ebenfalls Lorbeergewürz, Wacholderbeeren und Pfefferkörner. Alles zusammen in einem aufgeheizten Backrohr bei 180 °C zirka 30 bis 35 Min. dünsten.

Rouladen aus der Soße nehmen, Soße passieren und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Öl in einem Kochtopf erhitzen, Zwiebeln und Speck hinzfügen, kurz angehen, mit ein kleines bisschen klare Suppe löschen, Kohl dazugeben und al dente weichdünsten.

Mit Schlagobers, Salz und Pfeffer den Kohl verfeinern.

Anrichten:

Rouladen einmal diagonal in der Mitte durchschneiden, die zwei Hälften auf einen Teller Form und mit der Soße überziehen. Kohl als Zuspeise hinzfügen. Als weitere Hauptbeilage eignen sich Semmelknödel, Kartoffelknödel beziehungsweise Kartoffelpüree.

*= Rezept von Uschi Glas und Armin Rossmeier

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllte Rinderroulade mit Kohl*

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche