Gefüllte Rehkeule auf Pfeffer-Marillen mit Weidenröschen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Rehkeule:

  • 1 Rehkeule (ausgelöst)
  • 2 Schalotten (fein gehackt)
  • 2 EL Olivenöl
  • 50 g Paradeismark
  • 500 g Suppengemüse (geputzt und grob gehackt)
  • 750 ml Rotwein
  • 500 ml Wildfond
  • 300 ml Portwein (rot)
  • Preiselbeerkompott
  • Pfeffer
  • Salz

Für die Füllung:

Für die Pfeffer-Marillen:

  • 12 Marille
  • 100 g Zucker
  • 200 ml Süßwein
  • 1 Schuss Weißweinessig
  • 1 EL Maizena (Maisstärke)
  • 1 Vanilleschote
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Für die Weidenröschen:

  • 150 g Weidenröschen (Blätter und Blüten)
  • 1 EL Butter
  • Pfeffer
  • Salz

Für die gefüllte Rehkeule auf Pfeffer-Marillen mit Weidenröschen zunächst die Füllung vorbereiten. Semmeln grob würfeln, mit der kochenden Milch übergießen und 30 Minuten ziehen lassen. Ausdrücken und mit den Kräutern, Salz und Pfeffer verkneten.

Die Füllung in die Rehkeule geben. Zur Keule verschnüren. Im heißen Öl rundum scharf anbraten. Danach Gemüse, Schalotte und Tomatenmark zugeben und 5 Minuten rösten. Mit 500 ml Wein und 250 ml Fond aufgießen und abgedeckt im vorgeheizten Ofen bei 180 °C ca. 1 ½ Stunden schmoren.

Das Fleisch aus dem Bräter nehmen und warm stellen. Den zurückgebliebenen Bratenfond mit dem Rest Rotwein und Portwein löschen, mit dem übrigen Fond auffüllen und gut einreduzieren. Je nach Wunsch Preiselbeerkompott unterziehen und den Fond durch ein Sieb passieren.

Für die Pfeffer-Marillen den Zucker karamellisieren und mit Wein und Essig löschen. Halbierte, entsteinte Marillen und Vanillemark dazugeben. 3 Minuten leicht wallen, bis die Marillen weich sind - nicht zerkochen! Mit Pfeffer stark würzen und mit aufgelöster Maizena (Maisstärke) binden.

Für die Weidenröschen Blätter und Blüten von dem Stängel lösen, in kochend heißem Salzwasser blanchieren, abschrecken und abtupfen. Die Butter in einer Bratpfanne erhitzen, Blätter darin schwenken und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die gefüllte Rehkeule auf Pfeffer-Marillen mit Weidenröschen servieren.

 

Tipp

Zu der gefüllten Rehkeule auf Pfeffer-Marillen mit Weidenröschen kann zusätzlich Preiselbeerkompott serviert werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare2

Gefüllte Rehkeule auf Pfeffer-Marillen mit Weidenröschen

  1. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 02.09.2014 um 06:44 Uhr

    HIER FEHLT EIN TEIL VOM REZEPT .. WAS SEHR SCHADE IST .. KANN MAN DAS NOCH ÀNDERN ??

    Antworten
    • ikienboeck
      ikienboeck kommentierte am 15.09.2014 um 11:02 Uhr

      Liebe lsfabian! Vielen Dank für den Hinweis! Das Rezept für Gefüllte Rehkeule auf Pfeffer-Marillen mit Weidenröschen wurde bereits überarbeitet. Beste Grüße aus der Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche