Gefüllte Radicchiokugeln mit Senfsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 piece Radicchio
  • 200 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 Scheiben Toastbrot (ohne Rinde)
  • 1 Ei ((1))
  • Salz
  • Pfeffer
  • Currypulver
  • Ingwerpulver
  • 1 md Banane; vielleicht zweifache Masse
  • 1 Ei; verquirlen (2)
  • Semmelmehl
  • Butterschmalz

Sauce:

  • 1 EL Senf (mittelscharf)
  • 2 EL Ahornsirup

Radicchio unter fliessendem kaltem Wasser abschwemmen und die Blätter einzeln von dem Stiel lösen. Hähnchenbrustfilet unter fliessendem kaltem Wasser abschwemmen, abtrocknen und klein hacken.

Toastbrot zerreiben, die Hähnchenbrustfiletstuecke mit dem zerriebenen Toastbrot und Ei (1) mischen und mit Pfeffer, Salz, Curry und Ingwer würzen.

Bananen von der Schale befreien und in Stückchen schneiden. Je ein großes Radicchioblatt bzw. 2 kleinere mit Hähnchenmasse und einem Stück Banane befüllen und zu einer Kugel formen. In verschlagenem Ei (2) und Semmelmehl auf die andere Seite drehen. Butterschmalz in einem Kochtopf erhitzen und die panierten Radicchiokugeln darin zu Ende backen, bis sie goldbraun sind.

Für die Sauce Senf mit Ahornsirup gut durchrühren.

Die übriggebliebenen Radicchioblätter auf eine Platte legen, die Radicchiokugeln darauf anrichten und die Sauce dazureichen.

Zuspeise: Stangenweissbrot

Tipp: Statt Butterschmalz können Sie in den meisten Fällen auch Butter verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Gefüllte Radicchiokugeln mit Senfsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche