Gefüllte Quitten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Mittl. Quitten; (*)
  • 0.5 Zitrone
  • 1 lg Zwiebel
  • 100 g Speck (gewürfelt)
  • 300 g Geschälte Kastanien tiefgefroren
  • 150 g Doppelrahmfrischkäse
  • 0.5 Teelöffel Zimt
  • Pfeffer
  • Öl
  • 1 EL Butter ((1))
  • 1 EL Zucker ((1))
  • 500 ml Wasser
  • 2 EL Zucker ((2))
  • 1 EL Butter ((2))

(*) oder evtl. als Ersatz: saure, harte Äpfel.

Die Quitten gut abraspeln, halbieren und die Schnittflächen mit der Zitrone einreiben. Anschließend das Kerngehäuse entfernen und die Quittenhälften zur Seite stellen.

Zwiebel, grobgehackt, in wenig Öl mit den Speckwürfeln glasig dämpfen und mit Zimt und Pfeffer würzen. Mit möglichst wenig Fett auf einen Teller Form. Die Bratpfanne ausreiben, Butter (1) und Zucker (1) karamelisieren (hellgelb), die Kastanien einfüllen und glasieren. Die karamelisierten Kastanien gemeinsam mit dem Doppelrahm- Frischkäse zu einer grobkörnigen Menge zerkleinern. Diese Mischung mit mit der Zwiebel-Speck-Mischung durchrühren und in die halben Quitten gleichmäßig verteilen.

Die Quittenhälften satt aneinander in eine Auflaufform setzen, Wasser samt Zucker (2) und Butter (2) hinzfügen und bei 200 °C im aufgeheizten Herd gardünsten.

Nach ca. 30 Min. ein klein bisschen von dem Jus über die Quittenhälften gießen, nach ca. 40 Min. sollten die Quitten gar sein. Gut aufpassen, sie sollten nicht zerkocht sein bzw. aus der Haut platzen, aber genauso nicht mehr hart sein.

Heiss als Zuspeise zu Wildgerichten bzw. heissem Schinken zu Tisch bringen.

Tipp: Verwenden Sie am Besten Ihren Lieblingsschinken - dann schmeckt Ihr Gericht gleich doppelt so gut!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllte Quitten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche