Gefüllte Pouletbrustfilets an Portweinsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 Gedörrte Morcheln; oder evtl.
  • 1 Trüffel
  • 1 Schweinsnetz
  • 4 Pouletbrustfilets
  • 200 ml Rahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • 75 g Champignons
  • 2 Hühnerlebern
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 2 EL Butter (eingesotten)
  • 25 ml Portwein (rot)
  • 300 ml Kalbsfond
  • 75 g Butter

Die Morcheln einweichen oder den Trüffel fein scheibeln. Das Schweinsnetz wässern. Die Pouletbrüste waagrecht halbieren. Die flachen Stückchen mit dem Rahm, Salz und Pfeffer im Cutter zermusen.

Die Champignons trocken putzen und klein würfeln.

Die Geflügellebern im Olivenöl kurz anbraten und würzen.

Im Bratensatz die Champignons andünsten. Würzen. Mit dem feingeschnittenen Schnittlauch unter die Geflügelmasse vermengen.

Das Schweinsnetz in Quadrate von 15 x 15 cm schneiden. Die Hälfte der Pouletmasse auf den Quadraten gleichmäßig verteilen. Die Pouletbrüstchen würzen und darauflegen. Mit halbierten Morcheln beziehungsweise Trüffelscheiben sowie den ebenfalls halbierten Geflügellebern belegen. Mit restlicher Bratmasse decken. Die Schweinsnetze zu Paketen verschließen.

Die Geflügelpakete in der eingesottenen Butter auf jeder Seite ca. Zwei min anbraten. In eine Auflaufform legen und im auf 180 °C aufgeheizten Herd derweil ca. Fünfzehn min fertiggaren.

Den Bratensatz mit dem Portwein löschen. Den Kalbsfond beigeben und gut zur Hälfte kochen. Danach die Butter in Stücken beigeben und in die leicht kochende Sauce einwirken. Würzen. Nach Geschmack Trüffelwürfelchen beigeben.

Unser Tipp: Verwenden Sie immer, wenn möglich, frischen Schnittlauch!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllte Pouletbrustfilets an Portweinsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche