Gefüllte Pouletbrüstchen mit Morcheln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 40 g Morcheln (getrocknet)
  • 2 Schalotten
  • 10 g Butter
  • 1 EL Rahm
  • 1 Teelöffel Thymian (frisch)
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Pouletbrüstchen
  • 500 ml Hühnerbouillon
  • 200 ml Rahm
  • 1 Teelöffel Thymian (frisch)
  • 200 ml Bratensud zum Einkochen abmessen

Die Morcheln wenigstens eine halbe Stunde in lauwarmem Wasser einweichen. Daraufhin unter fliessendem Wasser ausführlich abspülen. Die Hälfte der Morcheln grob hacken, die andern ganz zur Seite legen.

Die Schalotten abschälen, klein hacken und in der Butter andünsten. Die gehackten Morcheln beigeben und unter Wenden in etwa Fünf Min. weichdünsten.

Den Rahm, den Thymian sowie die Petersilie beigeben und die Menge mit Salz und Pfeffer würzen. Auskühlen.

In die Pouletbrüstchen tiefe Taschen einkerben und mit der Morchelmasse befüllen. Mit Zahnstochern verschließen.

Die Hühnerbouillon mit den ganzen Morcheln zum Kochen bringen. Die Pouletbrüstchen einfüllen und bei geschlossenem Deckel fünfzehn Min. vor dem Siedepunkt gar ziehen. Herausnehmen, in Folie einschlagen und warm stellen.

Den Bratensud absieben. Die angebene Sudmenge zur Hälfte kochen. Die Morcheln sowie den Rahm beigeben und alles zusammen ein weiteres Mal leicht reduzieren. Zu guter Letzt die Sauce mit dem Thymian verfeinern und wenn nötig nachwürzen.

Die Pouletbrüstchen in Scheibchen aufschneiden, auf warmen Tellern anrichten und mit Morchelsauce überziehen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllte Pouletbrüstchen mit Morcheln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche