Gefüllte Pouletbrüstchen auf Rucola-Peporoni-Salat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 60 g Schwarze Oliven entkernt sehr fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe abgeschält sehr fein gehackt
  • 1 EL Olivenöl
  • 12 Schöne Basilikumblätter
  • 4 Pouletbrüstchen
  • 2 Kleinere rote Peporoni
  • 2 Kleinere gelbe Peporoni Peporoni = Paprika
  • 100 g Rucola
  • Olivenöl
  • Salz

Sauce:

  • 2 EL Balsamicoessig
  • 1 EL Weissweinessig
  • 1 Teelöffel Senf
  • 5.5 EL Olivenöl
  • 0.75 Büschel Basilikum Masse anpassen
  • Salz
  • Pfeffer

Oliven und Knoblauch mit dem Olivenöl vermengen.

Die Pouletbrüstchen in Längsrichtung waagrecht auf-, aber nicht durchschneiden. Die Olivenknoblauchpaste in diesen Taschen ausstreichen und mit jeweils drei Basilikumblättern belegen. Die Pouletbrüstchen bis zur Verwendung abgekühlt stellen.

Die Haut der Peporoni mit einem Sparschäler dünn schälen. Die Peporoni halbieren, entkernen, dann in Würfel von in etwa 2x2cm schneiden.

In einer Bratpfanne ein kleines bisschen Olivenöl erhitzen. Die Peporoni darin unter Wenden drei bis vier min rösten. Leicht mit Salz würzen und herausnehmen. Die Bratpfanne beiseitestellen.

Für die Sauce die beiden Senf, Salz, Essigsorten, Pfeffer und Olivenöl zu einer Sauce rühren. Die frisch fein gehackten Basilikumblätter einrühren.

Dreissig bis fünfundvierzig Min. vor dem Servieren die Pouletbrüstchen mit Salz und Pfeffer würzen. In die Pfanne ein weiteres Mal ein klein bisschen Olivenöl Form und herzhaft erhitzen. Die Pouletbrüstchen darin jeweils nach Dicke zehn bis zwölf Min. auf mittlerem, später kleinem Feuer rösten. In Aluminiumfolie einschlagen. Auf diese Weise kann man sie bis zum Servieren gut dreissig Min. ruhen.

Zum Anrichten Rucolablätter und Peporoni mit der Sauce vermengen. Auf Tellern gleichmäßig verteilen. Die Pouletbrüstchen in Scheibchen schneiden und auf dem Blattsalat anrichten. Sofort zu Tisch bringen.

Als Zuspeise z.B. "Mini-Fladenbrote mit Oliven und Kräutern".

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllte Pouletbrüstchen auf Rucola-Peporoni-Salat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche