Gefüllte Poularde mit Sesamsamen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Poularde (1600g)
  • 4 EL Öl
  • 20 g Butter
  • 1 EL Sesamsaat
  • 125 ml Hühnersuppe
  • 2 EL Sherry (trocken)

Füllung:

  • 2 Semmeln (altbacken)
  • 125 ml Heisse Geflügelbrühe
  • 1 Ei
  • 1 EL Sesamsaat
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 20 g Butter
  • 150 g Tatar
  • 150 g Hühnerleber
  • 12 Mit Paprika gefüllte Oliven
  • Salz
  • Paprika
  • Pfeffer
  • 100 g Crème fraîche

Semmeln in Geflügelbrühe einweichen. Ausdrücken und in einer Backschüssel mit Ei und Sesamsaat vermengen. Die Zwiebel sehr fein (beinahe musig) hacken und in Butter glasig werden. Zerdrückte Knoblauchzehe hinzfügen. Bei mittlerer Hitze weichbraten, ohne zu braun werden lassen. Zum Semmeln Form. Tatar hinzfügen.

Hühnerleber sehr klein hacken oder zermusen und einrühren. Oliven hinzfügen und mit Salz, Paprika und Pfeffer würzen.

Poularde abbrausen, abrinnen und abtrocknen. Innen und aussen Salzen. Füllung einfüllen und die Öffnung zunähen.

Das Öl in Bräter erhitzen, Poularde einfüllen und bei 200 Grad im geschlossenen Bräter 45 Min rösten.

klare Suppe mit Sherry durchrühren und in den Kochtopf gießen. Weitere 20 Min. gardünsten, öfter mit Bratensaft begiessen.

Poularde mit Butter bestreichen, mit Sesamsaat überstreuen und offen 20 min kross braun werden.

(Anm: + 30 Min. rösten!) Bratenfond mit ein kleines bisschen Wasser loskochen, mit Crème fraîche binden. Ev.

mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllte Poularde mit Sesamsamen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche