Gefüllte Polenta-Peporoni

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 ml Milch
  • 500 ml Gemüsebouillon
  • 200 g Maisgriess
  • 5 Paprikas Farben beliebig gemischt
  • 1 Mittlere Zwiebel abgeschält fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe (geschält, fein gehackt)
  • 50 g Butter
  • 1 Büschel Oregano
  • 1 Büschel glatte Petersilie
  • 50 g Parmesan oder evtl. Sbrinz
  • 2 Eier
  • Salz
  • Pfeffer

Zum Überbacken:

  • 200 ml Gemüsebouillon
  • 50 g Parmesan oder evtl. Sbrinz

In einer mittleren Bratpfanne Milch und Suppe aufwallen lassen. Den Maisgriess unter Rühren einrieseln. Unter gelegentlichem Rühren bei geschlossenem Deckel auf kleinstem Feuer fünfzehn bis zwanzig Min. quellen.

In der Zwischenzeit die Paprikas halbieren und entkernen. Etwa 1/5 davon in kleine Würfelchen schneiden, übrige Paprikahälften in eine feuerfeste geben setzen.

Zwiebel und Knoblauch in der warmen Butter hellgelb weichdünsten. Die Paprikawürfelchen beigeben und fünf Min. mitdünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Beiseite stellen.

Die Polenta von dem Feuer nehmen. Die Peperoniwürfelchen, die frisch fein gehackte Kräuterblätter und den frisch geriebenen Käse unterziehen. Die Eier sehr gut mixen und beigeben. Die Polenta in die Peperonihälften befüllen.

Zum Überbacken die Schoten mit Suppe umgiessen und mit frisch geriebenem Käse überstreuen.

Die Polenta-Peporoni im auf 180 °C aufgeheizten Herd auf der zweiten Schiene von unten ca. fünfundvierzig Min. backen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllte Polenta-Peporoni

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche