Gefüllte Pitta-Brote

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Pitta-Brot:

  • 500 g Weissmehl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 0.5 Würfel Germ (zerbröckelt)
  • 100 g Butter
  • 4 EL Joghurt (natur)
  • 150 ml Wasser (lauwarm)
  • 2 Knoblauchzehe (feingehackt)
  • 2 Chilis; entkernt fein gehackt

Poulet-Füllung:

  • 2 Poulet-Schnitzel jeweils ungefähr 175 g
  • 1 EL Öl (zum Anbraten)
  • 1 Zwiebel (gehackt)
  • 1 Knoblauchzehe (gepresst)
  • 100 ml Wasser
  • Salz
  • Pfeffer (nach Bedarf)

Vegi-Füllung:

  • 1 EL Butter
  • 2 Rüebli (in Würfel)
  • 100 ml Wasser
  • Salz
  • Pfeffer (nach Bedarf)
  • 160 g Dose Maiskörner; abgetropft
  • 150 g Eisbergsalat

Sauce:

  • 100 g Joghurt (natur)
  • 2 Knoblauchzehen (gepresst)
  • 1 Chili; entkernt, fein gehackt
  • Salz
  • Pfeffer; nach Bedarf Alle Ingredienzien durchrühren

Mehl, Salz und Germ in einer Backschüssel vermengen. Butter bis und mit Knoblauch beifügen, zu einem weichen, glatten Teig durchkneten. Chilis beifügen, kurz weiterkneten. Teig bei geschlossenem Deckel bei Zimmertemperatur ungefähr

eine Stunde aufs Doppelte aufgehen.

Formen: Teig in Portionen teilen.Von Hand Fladen von etwa 15 cm ø formen, wiederholt etwa Dreissig Min. aufgehen. Eine Pfanne ohne Fettstoff heiß werden, Temperatur reduzieren, die Pitta-Brote der Reihe nach auf beiden Seiten jeweils etwa 4 Min. bei geschlossenem Deckel backen, warm stellen. Vor dem Servieren diagonal aufschneiden.

Poulet-Füllung: Poulet-Schnitzel der Länge nach in jeweils drei Streifchen schneiden, diese diagonal zur Faser in ungefähr 5 mm dicke Scheibchen schneiden.

Öl in einer Bratpfanne heiß werden, Temperatur reduzieren, Poulet portionsweise anbraten, herausnehmen. Zwiebel und Knoblauch in dieselbe Bratpfanne Form, andämpfen, Poulet wiederholt beifügen. Wasser hinzugießen, würzen, zum Kochen bringen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze in etwa

zehn Min. leicht wallen.

Vegi-Füllung: Butter in einer Bratpfanne warm werden, Rüebli beifügen, andämpfen. Wasser beifügen, würzen, ca.10 min weich leicht wallen. Maiskörner hinzfügen, nur noch warm werden.

Servieren: Füllungen, Blattsalat und Sauce in Backschüsseln anrichten. Pitta- Brote nach Lust und Laune befüllen.

Tipp: Fertig-Pitta-Brote verwenden. Nach Anweisung auf der Verpackung kochen.

Tipp: Je höher der Fettanteil beim Joghurt, desto aromatischer und cremiger ist das Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllte Pitta-Brote

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche