Gefüllte Pitas

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 5

Außerdem:

  • 10 Stück Pitabrote
  • 1 Gurke
  • 2-3 Stück Tomaten
  • 1 Zwiebel (in Ringe geschnitten)
  • 2-3 Stück Jungzwiebeln

Knoblauchsauce:

Falafeln:

  • 500 g Kichererbsen
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g Bulgur
  • 1 Bund Petersilie (fein gehackt)
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 1/2 TL Koriander (gemahlen)
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1/2 TL Paprika (edelsüß)
  • 1 Semmel (altbacken)
  • 2-3 EL Semmelbrösel
  • Chili (nach Geschmack)
  • Speiseöl (zum Frittieren)

Für die gefüllten Pitas zuerst die Falafel vorbereiten. Backpulver zu den Kichererbsen geben und über Nacht 12 Stunden einweichen.

Nach Wunsch schon etwas Salz und Kümmel in das Quellwasser geben. Eine Stunde vor dem Zubereiten Bulgur zugeben. Die Masse soll mit Wasser bedeckt sein. Abseihen und abspülen.

Die Semmel einweichen und gut ausdrücken. Kichererbsen und Bulgur pürieren oder durch einen Fleischwolf drehen.

Alle Zutaten (außer dem Frittierfett) in einer großen Schüssel gut vermengen und abschmecken. Kleine Kugeln formen. Die Kugeln in Semmelbrösel wenden und etwas rasten lassen. In reichlich Öl von allen Seiten scharf anbraten. Die Falafeln auf einer Küchenrolle abtropfen lassen.

Für die Knoblauchsauce alle Zutaten gut vermischen und bereitstellen. Die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden.

Die Gurke waschen und in Scheiben schneiden, die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Die Jungzwiebeln putzen und längs in Streifen schneiden. Alle diese Zutaten bereitstellen.

Die Pitabrote oben aufschneiden und in einem Schlitztoaster nacheinander aufbacken. Die Pitabrote ganz nach eigenem Geschmack mit Knoblauchsauce, Zwiebelringen, Falafeln, Tomaten, Gurken usw. füllen.

Tipp

Man kann in die Pitas natürlich auch andere Gemüsesorten oder z. B. eine Cocktailsauce zum Füllen verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
6 4 3

Kommentare18

Gefüllte Pitas

  1. katerl19
    katerl19 kommentierte am 13.12.2015 um 12:21 Uhr

    Super!!!

    Antworten
  2. anni0705
    anni0705 kommentierte am 07.11.2015 um 07:27 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  3. Golino
    Golino kommentierte am 14.10.2015 um 17:52 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 06.09.2015 um 16:45 Uhr

    toll

    Antworten
  5. obelixxl1
    obelixxl1 kommentierte am 25.08.2015 um 14:03 Uhr

    ok

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche