Gefüllte Paradeiser

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 10 md Paradeiser
  • 3 Scheiben Toastbrot
  • 50 g Pinienkerne
  • 2 Zweig Basilikum
  • 100 g Schafskäse (mild)
  • 50 g Parmesan (gerieben)
  • 2 Knoblauchzehen (durchgepresst)
  • 4 EL Olivenöl
  • Öl (für die Form)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Von den Paradeiser einen Deckel klein schneiden. Mit einer Lochtülle (oder von Hand) die Blütenansätze ausstechen. Paradeiser mit einem kleinen Löffel aushöhlen und umgekehrt auf Küchenrolle gestellt abrinnen.

Brot von der Rinde befreien und einweichen. Pinienkerne ohne Fett goldbraun rösten.

Basilikum hacken. Schafskäse fein würfelig schneiden.Brot auspressen. Basilikum, Brot, Pinienkerne, Knoblauch, Parmesan, Schafskäse und Olivenöl gut zusammenkneten, mit Pfeffer würzen.

Menge in die Paradeiser befüllen, Deckel auflegen. Eine Gratinform einölen, Paradeiser hineinsetzen. Im aufgeheizten Backrohr bei 200 Grad auf der 3. Leiste von unten eine halbe Stunde gardünsten (Gas 3, Umluft eine halbe Stunde bei 180 Grad ).

Notiz: Von Backrezept (Müsliriegel) restliche 2 Eidotter zugefügt; okay.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllte Paradeiser

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche