Gefüllte Paradeiser

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 12 sm Eiertomaten
  • 150 g Sardinen in Öl aus der Dose
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • 2 Jungzwiebel
  • 25 g Manchego (ersatzweise Gouda)
  • Salz
  • Pfeffer

1. Die Paradeiser abspülen und halbieren. Die Hälften vorsichtig aushöhlen. Die Tomatenhälften mit der Schnittfläche nach unten auf Küchenrolle legen.

2. Den Sardinen abrinnen, Öl auffangen. Die Hälfte des Fischs mit dem abgetropften Öl sowie dem Saft einer Zitrone fein zermusen. Den restlichen Fisch mit einer Gabel zerzupfen.

3. Die Frühlingszwiebeln reinigen, wasen, in feine Ringe schneiden. 2 El der Zwiebelringe zur Seite stellen.

4. Den Käse fein raspeln, Sardinenpueree und -stuecke mit dem Käse und den Lauchzwiebelringen mischen. Mit Salz und Pfeffer würzig nachwürzen.

5. Die Tomatenhälften innen leicht mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen, mit der Sardinen-Menge befüllen. Mit den restlichen Frühlingszwiegelringen überstreuen und abgekühlt stellen.

:Zeitbedarf : : eine halbe Stunde

:Kosten : : 4 bis 5 #

:Letzte Änderung: : Karina Schmidt

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllte Paradeiser

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche