Gefüllte Paradeiser mit Thunfisch à la provençale - Juli 06

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 lg Paradeiser (fest)
  • 6 Sardellenfilets
  • 280 g Thunfisch in Öl (Abtropfgewicht)
  • 1 lg Zwiebel (fein gehackt)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Semmeln (altbacken)
  • Milch (zum Einweichen)
  • Petersilie (glatt, gehackt)
  • Thymian (frisch, gehackt)
  • Küchenkräuter der Provence
  • Zitronen (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Semmelbrösel*
  • Olivenöl

Die Paradeiser diagonal halbieren, entkernen, die Stängelansätze entfernen, mit Salz würzen und umgedreht auf Küchenrolle legen.

Das Semmeln in Milch einweichen. Die feingehackte Zwiebel in ein klein bisschen Olivenöl glasig andünsten, den Knoblauch ausdrücken und dazugeben und kurz mitdünsten.

Zerflueckten Thunfisch, feingehackte Sardellen, gedünstete Zwiebel und Knoblauch, ausgedrücktes, zerzupftes Semmeln und gehackte Küchenkräuter mit einer Gabel gut mischen. Salzen, mit Pfeffer würzen und mit Saft einer Zitrone pikant nachwürzen. Die abgetropften Paradeiser mit dieser Mischung befüllen, mit Semmelbrösel überstreuen und mit ein kleines bisschen Olivenöl beträufeln.

Im aufgeheizten Backrohr bei 200 Grad eine halbe Stunde backen.

*Sehr schön sind Semmelbrösel aus frischem Semmeln beziehungsweise Toastbrot, Krume im Handrührer zerkleinert und getrocknet.

Nach Geschmack mit knusprigem Baguette zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllte Paradeiser mit Thunfisch à la provençale - Juli 06

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche