Gefüllte Paradeiser mit Küchenkräuter-Ziegenfrischkäse - V.Klink

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 4 Romana-Paradeiser sogenannte Eier-Paradeiser
  • 0.5 Bund Basilikum
  • 2 Zweig Thymian
  • 150 g Ziegenfrischkäse
  • 2 Scheiben Toastbrot gerieben
  • 50 g Parmesan
  • Meersalz (grob)
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Die Paradeiser am Stiel einschneiden, kurz in kochendes Wasser Form, in geeistem Wasser abschrecken und dann die Haut entfernen[1]. Jetzt halbieren und vorsichtig aushöhlen[2]. Innen (und aussen vorausgesetzt, dass enthäutet) mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen.

Frischkäse mit der Gabel zerdrücken, die frisch fein geschnittene Basilikumblätter und die Thymianblättchen darunter vermengen, mit grobem Meersalz würzen und in die Paradeiser befüllen. Geriebenes Brot darüber streuen [3] und mit Olivenöl beträufeln.

Unter dem Bratrost gratinieren.

Vor dem Servieren Parmesan darüber hobeln und mit der Sauce [2] umgiessen.

[1] Häuten muss nicht sein, mit Haut geht es genauso. Ist für den Wohlgeschmack sogar besser, und Ballaststoffe sind genauso noch gesund.

[2] Das ausgehöhlte Fruchtfleisch - samt Saft und Kernen - nicht wegwerfen: mit Brotbröseln, Parmesan und Kräutern - Masse nach Wunsch, alles zusammen soll dicklich werden - vermengen, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und zermixen. Dies wird dann als Sauce zu den Paradeiser serviert.

[3] Die Paradeiser können bis hier ein wenig im voraus vorbereitet und im Kühlschrank mit einer Folie bedeckt aufbewahrt werden.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllte Paradeiser mit Küchenkräuter-Ziegenfrischkäse - V.Klink

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche