Gefüllte Paprikas mit Rahmtomaten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 4 md Paprikas (rote und gelbe, jeweils 200 g)
  • 4 Schalotten
  • 3 EL Öl
  • 2 EL Blattpetersilie (gehackt)
  • 300 g Faschiertes (gemischt)
  • 100 g Semmelbrösel
  • 2 Eier
  • 4 EL Ketchup
  • 2 EL Senf (scharf)
  • Pfeffer & Salz aus der Mühle
  • 2 Knoblauchzehen
  • 400 g Paradeiser (geschält, aus der Dose)
  • 200 ml Rinderboullion
  • 1 Zweig Thymian
  • 100 ml Schlagobers
  • 2 EL Crème fraîche
  • Sm Tobasco

Die Paprikas abspülen, am Stiel je einen Deckel klein schneiden und die Samen sowie die Samenwände entfernen. Die Schalotten von der Schale befreien, in feine Würfel schneiden und in 1 El Öl glasig rösten. Die gehackte Petersilie dazugeben, kurz mitdünsten. Das Faschierte mit den abgekühlten Semmelbröseln, Schalotten, Eiern, 2 El Tomatenketchup und dem Senf mischen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Paprikas mit der Hackfleischmasse befüllen, die Deckel aufsetzen. Den Herd auf 180 Grad vorwärmen. Das restliche Öl in einem kleinen Bräter oder evtl. ofenfesten Kochtopf erhitzen. Die Paprikas dicht aneinander hineinsetzen und ein kleines bisschen Farbe annehmen. Den Knoblauch von der Schale befreien und klein hacken. Die Paradeiser mit Knoblauch, übrigem Tomatenketchup und der klare Suppe durchrühren und mit dem Thymian zu dem Paprika Form. Einen Deckel aufsetzen und die Schoten zirka 35 min im Herd dünsten.

Als nächstes die Schoten aus der Sauce nehmen mit Schlagobers und Krem Fraiche zum Kochen bringen.

Die Sauce mit Salz, Pfeffer aus der Mühle nachwürzen und zu den Schoten zu Tisch bringen. Dazu passen wunderbar ein luftiges Kartoffelpüree, aber auch Salzkartoffeln bzw. Langkornreis.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllte Paprikas mit Rahmtomaten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche