Gefüllte Paprika

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 125 ml Öl
  • 1 Zwiebel (fein gehackt)
  • 1 Erdapfel (gewürfelt)
  • 80 g Erbsen
  • Oder Tiefkühlware; Tiefkühlware aufget
  • 80 g Saubohnen, aus der Dose oder evtl. Tiefkühlware aufgetaut
  • 60 g Kleine Karfiolröschen
  • 1 Karotte (gewürfelt)
  • 80 g Kukuruz aus der Dose
  • 2 Teelöffel Aamchoor (Mangopulver)
  • 1 Teelöffel Garam masala
  • 0.5 Teelöffel Chili-Gewürz
  • Salz
  • 4 lg Oder 8 kleine grüne Paprika

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

1. Das Backrohr auf 160 °C vorwärmen. 4 EL des Öls in einem schweren Kochtopf erhitzen und die Zwiebel bei kleiner Temperatur unter gelegentlichem Rühren 5 Min. andünsten, bis sie weich ist. Die Erdäpfeln dazugeben und 5 Min. weichdünsten.

2. Restliches Aamchoor, Garam, Gemüse masala und Chili-Gewürz dazugeben. Salzen, gut umrühren und abgedeckt 15 Min. gardünsten. Den Kochtopf von dem Küchenherd nehmen und auskühlen.

3. Von den Paprika den Deckel mit Stiel klein schneiden und die Schoten entkernen. Das übrige Öl in einer Bratpfanne erhitzen und die Paprika unter häufigem Wenden 3 min anbraten. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und auf Küchenrolle abrinnen. Die Paprika mit der Gemüsemischung befüllen und in eine Gratinform setzen. Im Herd 20 min gardünsten. Sofort zu Tisch bringen.

Variation Als Fuellgemuese eignen sich genauso kleine Brokkolirosen; gehackte Schwammerln; gewürfelte Zucchini und Melanzane.

Tipp Chili-Gewürz wird aus getrockneten roten Chillies hergestellt und ist in der Regel sehr scharf, sollte also nur sparsam eingesetzt werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllte Paprika

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche