Gefüllte Paprika mit Quinoa

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Tomatensauce:

Für die gefüllten Paprika mit Quinoa die Paprikaschoten waschen, eine Kappe abschneiden, weiße Häutchen und Kerne entfernen. Die Schalotte fein hacken. Die Tomaten blanchieren (überbrühen), schälen, halbieren, Kerne und Stielansatz entfernen. Das Fruchtfleisch würfelig schneiden. Tofu ebenfalls würfelig schneiden.

Quinoa mit der doppelten Menge Tomatenkochwasser in einen Topf geben und ca. 15 Minuten kochen – die Flüssigkeit ist dann aufgesogen.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Schalotten andünsten. Tomaten- und Tofuwürfel dazugeben und kurz mitrösten.

Tomaten-Tofu-Mischung mit Quinoa, einem Ei und fein gehackter Petersilie vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Masse in die Paprika füllen und die Kappen daraufsetzen.

Die gefüllten Paprikaschoten in eine kleine Auflaufform stellen und die Tomatensauce rundherumgießen. Die gefüllten Paprika im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C ca. 40 Minuten garen.

Für die Tomatensauce die Tomaten blanchieren (überbrühen), die Haut abziehen und in Stücke schneiden. Die Knoblauchzehe fein hacken. Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten. Tomaten dazugeben, mit einem Spritzer Zitrone, einer Prise Zucker, Salz und Pfeffer würzen und ca. 15 Minuten köcheln lassen.

Tipp

Würzen Sie die Quinoa-Masse für die gefüllten Paprika mit etwas fein gehackter Minze. Die Tomatensauce schmeckt wunderbar mit einer Prise Zimt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
8 2 3

Kommentare21

Gefüllte Paprika mit Quinoa

  1. Hia83
    Hia83 kommentierte am 16.05.2016 um 17:31 Uhr

    Bei uns gabs statt Tofu Faschiertes in die Fülle, auf das Ei haben wir verzichtet und Kartoffeln gab es auch dazu! Leckeres Rezept - danke

    Antworten
  2. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 17.03.2016 um 02:19 Uhr

    gefällt mir weil es nicht im Ausguss landet. Sparsam und geschmacksgebend: Quinoa mit der doppelten Menge TOMATENKOCHWASSER in einen Topf geben

    Antworten
  3. Illa
    Illa kommentierte am 30.12.2015 um 15:59 Uhr

    gut

    Antworten
  4. cp611
    cp611 kommentierte am 18.10.2015 um 21:09 Uhr

    Dazu ein paar kartofferl

    Antworten
  5. Pixelsue
    Pixelsue kommentierte am 06.10.2015 um 21:20 Uhr

    muss ich probieren!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche