Gefüllte Paprika Klassisch à la Sacher

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Paprikaschoten (grün)
  • 200 g Faschiertes (von Kalb oder Schwein)
  • 6 EL Gekochter Reis (am besten Basmatireis)
  • 1 Ei
  • 1 Zwiebel
  • Butter (zum Anschwitzen)
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Muskatnuss (gemahlen)

FÜR DIE TOMATENSAUCE:

Von den gewaschenen Paprikaschoten auf der Stielseite einen Deckel ausschneiden. Kerne sowie weiße Häutchen entfernen und Schoten innen waschen. Abtropfen lassen. Zwiebel fein hacken und in etwas Butter hell anschwitzen. Petersilie fein hacken und einrühren. Zwiebel unter das Faschierte mischen, Ei zugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Gekochten Reis einmengen. Masse in die Paprikaschoten füllen und mit dem verkehrt hineingesteckten Deckel verschließen. Etwas Butter schmelzen und die Paprikaschoten darin rundum anbraten. Mitsamt der Butter in eine feuerfeste Form setzen und mit der vorbereiteten Tomatensauce übergießen. Im vorgeheizten Backrohr bei 160 °C ca. 45 Minuten garen. Währenddessen Paprikaschoten wiederholt wenden. Für die Tomatensauce Zwiebel fein hacken und in heißer Butter hell anschwitzen. Tomatenmark einrühren. Tomaten vierteln, hinzufügen und mit Mehl stauben. Kurz durchrühren und mit Rindsuppe aufgießen. Zucker, Zitronensaft sowie sämtliche Gewürze zugeben und alles aufkochen. Bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten dahinköcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gewürze, soweit möglich, wieder entfernen. Mit einem Stabmixer pürieren und durch ein feines Sieb passieren.

Tipp

BEILAGENEMPFEHLUNG: Salzerdäpfel

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare3

Gefüllte Paprika Klassisch à la Sacher

  1. buazl
    buazl kommentierte am 03.02.2014 um 13:37 Uhr

    hervorragendes Rezept - mehrmals schon probiert. Nur:1. ich verwende gelbe od. rote Paprika - sind viel süßer und daher viel mehr kindertauglich2. ich erhitze das Faschierte durch, bevor ich die Paprika fülle3. ich mache die doppelte Menge Tomatensauce (einfach jede Zutat x 2)

    Antworten
  2. jobse
    jobse kommentierte am 20.11.2013 um 14:29 Uhr

    leckerers Rezept

    Antworten
  3. Gast kommentierte am 14.09.2010 um 19:32 Uhr

    habe schon 2 mal gemacht und es war immer noch sehr gut.....
    einfach und gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche