Gefüllte Palatschinken und Spargelgemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Pfannkuchenteig:

  • 250 ml Milch
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • Schnittlauch
  • 125 g Mehl
  • Geschmacksneutrales Pflanzenöl

Füllung:

  • 1 md Zwiebel
  • 500 g Champignons
  • 0.5 Bund Petersilie (krause)
  • 5 EL Butter
  • Pfeffer
  • Salz
  • 6 Scheiben Schinken (gekocht)

Spargelgemüse:

  • 1000 g Stangenspargel
  • 2000 ml Wasser
  • Salz
  • Zucker
  • 4 EL Butter
  • 3 EL Mehl
  • 2 Eidotter
  • 200 ml Crème fraîche

Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!

Man kann auch zwölf Scheibchen gekochten Schinken verwenden und Schwammerln und Schinken zusammen in die Palatschinken befüllen.

In einer Backschüssel die Milch, die Eier, Salz und Schnittlauch mit einem Quirl kurz verquirlen. Das Mehl vorsichtig hineinsieben und mit einem Holzlöffel kurz, aber ausführlich durchrühren. Der Teig soll die Konsistenz dickflüssiger Schlagobers haben. Evtl. Mit Milch/ Wasser verdünnen bzw. mit ein klein bisschen Mehl andicken. Etwa 30 Min. stehen, um lockere Palatschinken zu aufbewahren.

Die Zwiebeln abschälen und klein hacken. Schwammerln mit einem nassen Geschirrhangl abraspeln, die Stielenden kappen und die Schwammerln in feine Scheibchen schneiden. Die Petersilie abspülen und klein hacken. Zwiebel und Schwammerln in der Butter ca. 10 min unter gelegentlichem Rühren anschwitzen, bis alle Flüssigkeit der Schwammerln verdampft ist. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken, Petersilie dazugeben.

In der Zwischenzeit wäscht und abschält man den Stangenspargel, entfernt das holzige Ende und schneidet die Stangen 3 cm lange Stückchen. Das Wasser aufwallen lassen und mit Salz würzen. Die Spargelabschnitte jeweils nach Durchmesser in 7-10 Min. al dente machen. Als nächstes abgießen und die Spargelbrühe aufheben. Die Spargelabschnitte zur Seite stellen. Für die Einbrenn wird die Butter in einem Kochtopf schmelzen. Sie darf nicht braun werden.

Das Mehl untermengen und 1-2 min auf kleinster Flamme anschwitzen.

Auch das Mehl darf nicht braun werden. Anschließend 500 ml Spargelbrühe abmessen und hinzfügen. Unter durchgehendem Rühren mit einem Quirl zum Kochen bringen. Die Sauce sollte wenigstens 15 min auf kleinster Flamme machen, bis sich der Mehlgeschmack verliert. Rühren Sie häufig um, damit die Sauce nicht ansetzt. Ist die Béchamelsauce zu dick, wird sie mit ein kleines bisschen Spargelbrühe verdünnt.

Eine Bratpfanne von ungefähr 20 cm ø auf großer Flamme erhitzen.

Den Boden mit Öl einfetten. Mit einem Schöpflöffel gibt man soviel Teig hinein, dass der Pfannenboden bedeckt ist. Damit der Teig gut auseinander läuft, sollten sie die Bratpfanne kippen. Der Palatschinken ist nach 1-3 min auf der Unterseite gebräunt - je nach Temperatur. Er löst sich dann leicht von dem Pfannenboden. Sie auf die andere Seite drehen ihn am besten mit einer Palette und backen ihn weitere 1-3 min Auf einen Teller gleiten. Die Bratpfanne je nach Bedarf neu einfetten und weitere Palatschinken backen, mit denen man ebenso verfährt. Unser Rezept ergibt 12 Palatschinken. Die eine Hälfte mit den Pilzen befüllen, in die andere den gekochten Schinken einrollen. Bis zum Servieren warm stellen.

Während die Palatschinken backen, zur Fertigstellung des Spargelgemüses die Spargelabschnitte in die Béchamelsauce Form. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Eidotter und Crème fraîche durchrühren, ein kleines bisschen heisse Sauce hinzfügen. Zum Legieren Eidotter und Crème fraîche zur Sauce Form. Nicht mehr Kochen, damit die Eidotter nicht ausflockt. Von Neuem nachwürzen. Die gefüllten Palatschinken mit dem Spargelgemüse zu Tisch bringen.

Tipp:

- Kochen Sie einen Teil der nochmal gewaschenen Spargelschalen und Endstücke 5 min aus, bevor Sie in dieser Spargelbrühe die eigentlichen Stangen bzw. Stangenabschnitte gardünsten. So wird das Spargelaroma intensiver. Achten Sie jedoch darauf, dass die Spargelbrühe nicht zu bitter schmeckt.

- Vor dem Backen kann der Pfannkuchenteig ebenso mit kohlesäurehaltigem Mineralwasser auf die richtige Konsistenz verdünnt werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllte Palatschinken und Spargelgemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche