Gefüllte Palatschinken Mit Sauerkirschsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Pfannkuchenteig:

  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 250 ml Milch
  • 125 g Mehl
  • 80 g Butter
  • Butterschmalz (zum Ausbacken)

Füllung:

  • 250 g Topfen
  • 1 EL Zucker
  • 60 g Rosinen; event. in Rum getränkt
  • 2 Eier
  • 200 g Schlagobers
  • 1 EL Zucker
  • 250 g Eingemachte Weichseln davon zirka
  • 125 ml Saft
  • 125 ml Johannisbeersaft
  • 2 EL Zucker
  • 1 Teelöffel Erdäpfelmehl

Für den Teig Zucker, Salz und Eier in eine ausreichend große Schüssel Form und durchrühren. Die Hälfte der Milch sowie das Mehl hinzfügen. Die Butter zergehen und unter den Teig rühren. nach und nach die übrige Milch zufügen und zu einem dicklichen Teig durchrühren.

Butterschmalz in einer Bratpfanne erhitzen und aus dem Teig schmale Palatschinken fertig backen und zur Seite stellen.

Für die Füllung Topfen cremig rühren und mit dem Zucker mischen. Palatschinken mit der Topfenmasse bestreichen und mit den Rosinen überstreuen. Die Palatschinken aufrollen, halbieren und in eine gebutterte Gratinform einschichten.

Die Eier mit dem Schlagobers sowie dem Zucker mixen und die Palatschinken damit ueuebergiessen. alles zusammen im Backrohr bei 180 °C etwa 20 bis 25 Min. backen.

In der Zwischenzeit die Weichseln in ein Sieb schütten, Saft auffangen und mit dem Johannisbeersaft sowie dem Zucker aufwallen lassen. Erdäpfelmehl in wenig Saft glattrühren und unter durchgehendem Rühren unter den kochenden Saft Form, bis eine sämige Bindung erreicht ist.

Die Weichseln unterziehen, zum Kochen bringen und nach Geschmack nachsüssen. Die gefüllten Palatschinken aus dem Rohr nehmen und mit der Sauerkirschsauce zu Tisch bringen.

Tipp: Speisetopfen, ein wahrer Alleskönner, was die Verwendung in der Küche angeht, und eines der preiswertesten, eiweissreichsten Lebensmittel: Magerquark beinhaltet rund 12 % Eiklar, beinahe viermal soviel wie Rohmilch. Speisetopfen kann in allen Fettstufen hergestellt werden. Verbreitet sind Magerstufen unter 10 % Fett i.

Tr., Halbfettstufen 20 % und Fettstufen 40 %. Magerquark ist milchweiss, gehaltvollere Sorten sind rahmgelb.

Tipp: Verwenden Sie immer einen aromatischen Schinken, das verleiht Ihrem Gericht eine wunderbare Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Gefüllte Palatschinken Mit Sauerkirschsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche