Gefüllte Palatschinken, Martabak

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Weizenmehl
  • 1 Ei
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 4 EL Pflanzenöl
  • 150 ml Wasser
  • Öl; z. Einreiben des Teigs
  • 0.5 Bund Jungzwiebel
  • 4 Schalotten
  • 2 Knolauchzehen
  • 2 EL Planzenöl
  • 125 ml Öl (zum Ausbacken)
  • 200 g Rinderhackfleisch
  • 1 Teelöffel Sambal ulek; 1/2 bis 1 Tl
  • Salz
  • 1 Ei
  • Rote Chiliblume; zum Garnieren

Ei, Salz, Mehl, Öl sowie Wasser zu in einem Weitling zu einem weichen Teig zubereiten. Anschliessend den Teig noch ein paar Min. auf einer Fläche herzhaft kneten, damit er geschmeidiger wird. Sollte der Teig noch zu klebrig sein, die Hände und die Fläche vor dem Weiterkneten mit ein kleines bisschen Pflanzenöl einfetten. Den Teig zu einer Kugel formen, mit ein kleines bisschen Öl bestreichen und mit einem Geschirrhangl abgedeckt wenigstens 120 Minuten ruhen.

In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln reinigen, abspülen und in feine Ringe schneiden. Schalotten und knoblauch von der Schale befreien und klein hacken.

Zwei El Öl in einer Bratpfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch glasig weichdünsten. Faschiertes zufügen und bei mittlerer Hitze ca. 5 min anbraten. Mit Sambal ulek und Salz würzen. Die Bratpfanne von dem Küchenherd nehmen, die Füllung ein kleines bisschen auskühlen und das Ei unterziehen.

Dann das Öl in einer großen Bratpfanne erhitzen. In der Zwischenzeit jeweils 1/4 der Füllung in die Mitte eines Teigblattes Form. Jedes Blatt wie einen Briefumschlag über der Füllung zusammenlegen. Teigtaschen portionsweise in die Bratpfanne Form und ein klein bisschen flachdrücken (sie sollten 3cm dick sein). bei schwacher bis mittlerer Hitze von jeder Seite 4 bis 5 Min. kross braun rösten.

Info: Martabak, ausgesprochen "Martabah", ist ursprünglich ein indisches Rezept. Aber überall, wo in Südostasien Inder leben, sind die süß, meist aber salzig gefüllten Palatschinken zu einem beliebten Snack geworden. Wenn man einmal beobachtet hat mit wieviel Geschick und Schnelligkeit Martabak-Verkäufer auf den Nachtmaerkten Westsumatras den Teig machen, wird man sich kaum vorstellen können, dass man genauso zu Hause exzellentes Martabak kochen kann: Ähnlich wie ein italienischer Pizzabaaecker wirbelt der Martabak-Verkäufer die Teigmasse so lange durch die Luft, bis daraus ein papierdünnes Teigblatt entstanden ist. Ganz stilecht müsste man Martabak seinen Gästen übrigens in Zeitungspapier gewickelt zu Tisch bringen und dazu Röstzwiebeln und Tomatenketchup anbieten. Man kann es genauso mit Chiliblume und Gurkenscheiben anrichten.

Tipp: Verwenden Sie am Besten Ihren Lieblingsschinken - dann schmeckt Ihr Gericht gleich doppelt so gut!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Gefüllte Palatschinken, Martabak

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche