Gefüllte Ofenzwiebeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 3

  • 5 Stk Zwiebeln (groß)
  • Etwas Öl
  • 200 g Rinderfaschiertes
  • 1 Stk Semmel (alt)
  • 1 Stk Dotter
  • 1 Bund Petersilie
  • Pfeffer
  • Salz
  • 100 g Semmelbrösel
  • Etwas Butter

Für die gefüllten Ofenzwiebeln von den geschälten Zwiebeln das obere Drittel als Deckel abschneiden. Wasser aufkochen und salzen.

Zwiebeln im siedenden Wasser 5 Minuten blanchieren. Mit einer Kelle herausnehmen und mit kaltem Wasser mindestens 2 Minuten abschrecken.

Anschließend in einem Sieb gut abtropfen lassen. Die Zwiebeln vorsichtig aushöhlen, bis der Rand ca. einen halben Zentimeter dick ist.

Die Hälfte der ausgehöhlten Masse mit Faschiertem mischen. Öl in einem Topf erhitzen und die Masse darin anbraten.

Von der Herdplatte nehmen und beiseite stellen. Semmel in etwas Wasser einweichen, auspressen und gemeinsam mit der fein gehackten Petersilie zur Zwiebel-Fleisch-Masse geben und gut vermischen.

Dotter einmischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Backrohr auf 200 °C vorheizen. Die ausgehöhlten Zwiebeln mit der Masse füllen und in eine gefettete Aufflaufform setzen.

Mit Semmelbrösel bestreuen und einen Klecks Butter auf jede der Ofenzwiebeln setzen. 45 Minuten backen.

Tipp

Die gefüllten Ofenzwiebeln am besten mit Salzkartoffeln oder Reis servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Gefüllte Ofenzwiebeln

  1. Francey
    Francey kommentierte am 06.05.2015 um 12:20 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. Rose Palfinger
    Rose Palfinger kommentierte am 14.12.2014 um 09:20 Uhr

    super

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche