Gefüllte Melanzane

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Melanzane (mittelgross)
  • 6 Zarte Paprika (z. B. Spitzpaprika), davon zwei mittelscharfe Paprika oder evtl. scharfe Peporoni, jeweils nach Wunsch
  • 3 lg Fleischtomaten ( je Stück 200 - 300 g)
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Minze
  • 2 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Pfeffer
  • Salz
  • Olivenöl

(Imam Bayyldy) Viele bringen die türkische Küche mit Döner, Kebab und Köfte in Verbindung, dabei ist sie ausserordentlich reich vor allem an Gemüsegerichten. Eines, das im ganzen Land beliebt ist, heisst "Imam Bayyldy", was so viel bedeutet, wie "der Imam fiel in Ohnmacht". Ob der Imam aus Entzuecken in Ohnmacht gefallen ist, als er die gefüllten Melanzane zum ersten Mal probierte bzw. weil er einfach zu viel davon gegessen hat, darüber gibt es keine Einigkeit. Fest steht, es gibt zahlreiche Varianten des Gerichts.

Wir empfehlen heute eine Zubereitungsart, die in der türkischen Aegaeis üblich ist, wo Gemüse und Obst in Hülle und Fülle wachsen.

_Auberginen_ Melanzane sind in der Türkischen Küche sehr beliebt, es gibt über 200 Gerichte damit. Sie werden genauso getrocknet bzw. zu Marmelade verarbeitet. Traditionell gibt es sogar eine Zahnpasta aus getrockneten Auberginenschalen.

Melanzane reagieren empfindlich auf das Reifungsgas Ethylen. Sie sollten darum nicht mit Obst gemeinsam gelagert werden, aber möglichst genauso nicht im Kühlschrank, denn sie sind kaelteempfindlich. Gut gelagert sind sie in etwa 1 Woche haltbar.

Für die Vorbereitung dürfen sie nicht zu fest sein, sie sollen dunkel und glänzend sein und müssen bei dem Drücken ein wenig nachgeben - aber nicht zu sehr, denn wenn sie Dellen haben und wie "gehaemmert" aussehen, sind sie bereits zu alt. Als nächstes ist das Fleisch schwammig, dunkel und schmeckt fad.

_Zubereitung_ Jede Melanzani so von der Schale befreien, dass vier Längsstreifen entstehen. Das sieht schön aus und trägt dazu bei, dass die Schiffchen bei dem Garen rasch weich werden und trotzdem ihre geben aufbewahren.

Mit einem Küchenmesser bzw. Löffel aus jeder Melanzani den Teil auslösen, in dem sich die Kerne befinden, das Fleisch dort ist ein kleines bisschen weicher als am Rand und lässt sich leicht herausheben.

Die Auberginenschiffchen mit ausreichend Salz überstreuen und in einem Sieb lagern.

Die ausgeschaelten Fruchtteile in die kleine Stückchen schneiden und diese ebenfalls mit Salz überstreuen. Das Salz entzieht den Früchten Bitterstoffe.

Nach ungefähr 1/2 Stunde die Auberginenschiffchen - und stuecke mit Wasser abbrausen und ausführlich abtrocknen (z. B mit Küchenpapier bzw. durch Ausruecken).

Alle Paprikas abspülen, mit dem Küchenmesser öffnen und die Kerne entfernen. Die Fruchtwände in gleichmässig kleine Stückchen zerteilen.

Zwei Fleischtomaten (oder 500 g andere Paradeiser) würfelig schneiden. Die Zwiebeln in Stückchen schneiden - jeweils nach Lust und Laune in kleine bzw. grössere. Die Minze- und die Petersilienblätter klein hacken.

Das Backrohr auf 200 °C vorwärmen.

Zwei große Bratpfannen auf den Küchenherd stellen und darin je 3 EL Öl heiß werden. Die Auberginenhälften in den Bratpfannen gleichmäßig verteilen und von beiden Seiten scharf anbraten, ein paar Min. dünsten, bis sie ein wenig weicher geworden sind.

Die Auberginenschiffchen auf einem Blech gleichmäßig verteilen.

In eine Bratpfanne 3 EL Olivenöl Form und die Zwiebeln darin unter Rühren goldbraun werden. Die Paprikastücke hinein rühren, dann die Auberginenstückchen. Bei niedriger Hitze das Gemüse eine Zeit langschmoren. Die gehackten Küchenkräuter hinzfügen und die Tomatenwürfel. Alles gut miteinander mischen. Den gehackten Knoblauch unterziehen, mit Salz und ausreichend Pfeffer würzen. Es passen ebenfalls andere Gewürze dazu, traditionell sind z.B.

Koriander oder Thymian, Muskat und /oder Zimt, manche Köche würzen auch mit ein kleines bisschen Zucker, andere fügen je Melanzani ein fein gehacktes Sardellenfilet hinzu.

Das gut vermengte Gemüse in die Schiffchen befüllen. Eine große Paradeiser in schmale Scheibchen schneiden. Diese gleichmässig auf den beladenen Schiffchen gleichmäßig verteilen. Ein kleines Glas Wasser auf den Boden des Backblechs gießen und die Melanzane mit ein kleines bisschen Olivenöl beträufeln. Bei 200 °C circa 20 Min. im Backrohr.

Dazu passen Bulgur, Cacik oder Joghurt (Joghurt mit Gurken, Knoblauch und Dill) _Bulgur_ Oder Burghul (arabisch) ist in der orientalischen Küche ein Grundnahrungsmittel. Er könnte ebenso "parboiled Weizen" heissen, die Körner wurden gereinigt, gekocht, wiederholt getrocknet und dann verschieden fein geschrotet. Meistens ist es Hartweizen, oft ist er aus optischen Gründen gebleicht. Als Zuspeise für Gemüsegerichte eignet sich eine grobe Schrotung.

In drei Esslöffeln ausgelassener Butter wird der Bulgur angebraten, 1/2 l Wasser kommt dazu. Bei mittlerer Hitze ist der Weizen dann in 10-15 Min. gar. Je nach Bedarf mit Salz würzen.

008/08/Manuskripte/08_27_essen_auberginen. Pdf

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllte Melanzane

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche