Gefüllte Marillen in Topfenbutterteig auf Ribiselschaum

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

  • 150 g Honig-Marzipan
  • 1 EL Feingestossene Pistazien
  • 1 Teelöffel Carob
  • 1 sm Mandelpulver
  • Amaretto
  • 10 Marillen
  • 500 g Topfenbutterteig
  • 1 Eidotter
  • Butter (für das Blech)
  • 3 Eidotter
  • 62.5 ml Birnendicksaft
  • 80 g Ribiselsaft; bzw.
  • Ribiselwein
  • Mandelpulver
  • 150 g Ribiseln
  • 200 g Feingemahlener Dinkel
  • Salz
  • 1 Teelöffel Trockenhefe
  • 150 g Gekühlte Butterwürfel
  • 2 Eidotter

Mehl, Salz und Trockenhefe gut vermischen und mit den anderen Ingredienzien schnell zu einem Teig wirken. Eine Rolle formen, in Frischhaltefolie einhüllen und eine halbe Stunde kochen abgekühlt rasten.

Verwendung:

Für süsse Gerichte (Polsterzipf, Golatschen, Strudel, Tortenboden) durch Beigabe von Zitronenschale, Vanillepulver, Zimt etc. Durch die Trockenhefe im Teig wird ein plunderteigaehnlicher Effekt erzielt.

Zubereiten:

Gefüllte Marillen:

Für die Fülle das Marzipan in drei Teile schneiden. Einen Teil mit Pistazien, den zweiten mit Carob und den dritten mit Mandelpulver und Amaretto zusammenkneten. Aus dem braunen Marzipan Kugeln mit einem Zentimeter Durchmesser formen, in das grüne Marzipan einhüllen und darüber das helle Marzipan Form.

Die Marillen so einkerben, dass die Hälften noch zusammenhängen, und entkernen. Mit den Marzipankugeln befüllen und zusammenschlagen. Den Topfenbutterteig in etwa drei Millimeter dick auswalken. Quadrate mit sieben bis zehn Zentimeter Seitenlänge ausschneiden. Die Marillen auf die Teigquadrate setzen. Die Teigenden mit Eidotter bestreichen und über den Marillen zusammendrücken. Mit Eidotter bestreichen, mit einer Teigrosette belegen und wiederholt mit Eidotter bestreichen.

Auf ein befettetes Backblech setzen. Im Rohr ca. 25 Min. bei 200 °C backen.

Ribiselschaum:

Eidotter, Birnendicksaft und Ribeselwein beziehungsweise Ribiselsaft über Dampf cremig aufschlagen.

Anrichten:

Die gefüllten Marillen diagonal halbieren und mit dem Ribiselschaum auf Tellern anrichten Mit Mandelpulver überstreuen und mit frischen Ribiseln garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Gefüllte Marillen in Topfenbutterteig auf Ribiselschaum

  1. Haselnussgitti
    Haselnussgitti kommentierte am 04.03.2015 um 00:53 Uhr

    Lecker

    Antworten
  2. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 09.07.2014 um 08:17 Uhr

    schaut etwas aufwendig aus, aber der Aufwand dürft sich auszahlen :-)

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche