Gefüllte Lachsforelle mit Rosmarinkartoffeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Küchenfertige Lachsforelle (ca. 1 kg)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Petersilie und Rosmarin; bis 1/2 mehr
  • 1 Prise Zitronen (Saft)
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • Öl und Butter

Für Die Fischfarce:

  • 200 g Lachsforellenfleisch
  • 125 ml Schlagobers
  • 2 Eiklar
  • 2 Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer

Für Die Rosmarinkartoffeln:

  • 400 g Kleine Erdäpfeln (gekocht und abgeschält)
  • Olivenöl
  • 4 Rosmarin (Zweig)
  • Salz

Für Die Paprikasauce:

  • 1 Paprika
  • 125 ml Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Fischfarce: Das Fischfleisch klein schneiden, eventuelle Gräten grob entfernen. Fischfleisch im Tiefkühler anfrieren. Petersilie klein hacken.

Alle Ingredienzien in der Küchemaschine zu einer glatten Menge zubereiten, das Obers allerdings etappenweise einrühren. Die Menge durch ein Sieb aufstreichen, damit ebenso kleinere Gräten und eventuelle Schuppen entfernt werden. Farce abgekühlt stellen und vor der Verwendung ein weiteres Mal gut verrühren.

Lachsforelle von dem Bauchraum entgräten und mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Fisch mit der Farce befüllen und mit Spagat an 3 Stellen locker zusammenbinden. Den Fisch in einer Fischpfanne in einem Öl- Buttergemisch bei mittlerer Hitze auf einer Seite gute 5 min anbraten. Fisch auf die andere Seite drehen, die Küchenkräuter und den abgeschälten Knoblauch neben den Fisch in die Bratpfanne legen und weitere 5 min anbraten (die Farce sollte dann fest sein).

Für die Rosmarinkartoffeln: Rosmarin klein hacken. Die Erdäpfeln in heissem Öl und Rosmarin schwenken, mit Salz würzen.

Für die Sauce: Paprika in heissem Salzwasser blanchieren und die Haut entfernen. Paprika abschneiden mit Obers aufwallen lassen und in der Küchenmaschine zermusen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Vor dem Servieren den Spagat von dem Fisch entfernen, den Schwanz abtrennen und die Flossen herausziehen. Gefüllte Lachsforelle mit Rosmarinkartoffeln und Paprikasauce anrichten.

Thomas Berki, 5082 Fürstenbrunn

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllte Lachsforelle mit Rosmarinkartoffeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte