Gefüllte Kräuterzucchini

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 lg Zucchini
  • 3 Paradeiser
  • 1 Schalotte (fein gewürfelt)
  • 2 Knoblauchzehen (gepresst)
  • 3 Zweig Thymian
  • 4 Blatt Salbei
  • 1 EL Sojasauce
  • 125 ml Schlagobers
  • 1 Prise Kardamom
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Semmeln (gewürfelt)
  • 100 g Ricotta
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl

Die Zucchini halbierern und mit einem Parisien-Ausstecher aushöhlen.

Das Fruchtfleisch fein hacken. Die ausgehöhlten Zucchini mit Olivenöl bepinseln, mit Salz und Pfeffer würzen und im auf 170 Grad (Umluft) vorgewärmten Küchenherd 5 Min. gardünsten.

Die Paradeiser halbieren, mit der Schnittfläche nach oben in eine feuerfeste Form Form, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und eine gepresste Knoblauchzehe und 1 El Olivenöl darauf gleichmäßig verteilen. Darauf im aufgeheizten Backrohr etwa 20 min bei 170 Grad gardünsten.

Schalottenwürfel mit einer gepressten Knoblauchzehe in ein klein bisschen Olivenöl andünsten, gehackte Zucchinistücke, Thymianblättchen und gehackte Salbeiblätter dazugeben. Mit Sojasauce und Schlagobers löschen und mit Kardamom und Zimt würzen. Das gewürfelte Semmerl darunter vermengen, das Ganze gut durchschwenken und in die ausgehöhlten Zucchinihälften befüllen. Mit Ricottastückchen belegen und im auf 170 °C (Umluft) aufgeheizten Herd 15 min gardünsten.

Die Zucchini mit den Paradeisern anrichten und zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllte Kräuterzucchini

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche