Gefüllte Kohlrabi mit Paradeiser-Basilikumcreme

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 lg Kohlrabi
  • 100 g Hühnerleber (geputzt)
  • 1 EL Butter
  • 300 g Reis (gekocht)
  • 2 Teelöffel Basilikum (gehackt)
  • 200 ml Obers
  • 2 EL Pinienkerne
  • 2 Schalotten (fein geschnitten)
  • Saft von ½ Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Gouda (gerieben)

Sauce:

  • 250 ml Gemüsefond
  • 1 Knoblauch
  • 250 g Traubentomaten
  • 1 Bund Basilikum
  • 100 ml Obers
  • 2 EL Olivenöl

Von den Kohlrabi Stängel und Blätter wegschneiden. Kohlrabi abschälen, am oberen und unteren Strunkansatz abkappen, mittelseines Parisiennelöffels aushöhlen. Das herausgenommene Fruchtfleisch mit einem Küchenmesser hacken. In einer Bratpfanne Butter erhitzen, die fein geschnittenen Schalotten darin anschwitzen. Geputzte Hühnerleber dazugeben und kurz rösten. Leber aus der Bratpfanne nehmen und grobwürfelig hacken. Obers in die Bratpfanne gießen, Pinienkerne und Langkornreis dazugeben, zähflüssig kochen. Mit Pfeffer, Salz, Saft einer Zitrone und gehacktem Basilikum würzen, zuletzt die Leberstücke unterziehen.

Die ausgehöhlten Kohlrabi mit Langkornreis-Lebermasse befüllen, folgend in eine feuerfeste Form stellen. Paradeiser abspülen und vierteln, mit Basilikum, Gemüsefond, Obers, Knoblauch, Olivenöl und dem gehackten Kohlrabifruchtfleisch in die Form Form. Die Form mit Folie bedecken und im auf 180 Grad aufgeheizten Rohr 45 min gardünsten.

Backrohrtemperatur auf 220 °C erhöhen, geriebenen Gouda über die gefüllten Kohlrabi streuen und goldbraun gratinieren. Kohlrabi aus der geben nehmen, Sauce kurz aufmixen und auf Tellern anrichten.

Tipp: Leber immer erst ganz zum Schluss salzen, damit sie nicht zäh wird.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Gefüllte Kohlrabi mit Paradeiser-Basilikumcreme

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte