Gefüllte Kohlblätter

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 2 EL Ghee
  • 1 Zimtstange, 5 cm lang
  • 5 Nelken
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 0.25 Teelöffel Asafötida
  • 1000 g Paradeiser (püriert)
  • 4 EL Rosinen
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 1 Teelöffel Kurkuma
  • 3.5 Teelöffel Salz
  • 100 g Kichererbsenmehl
  • 2 Prise Pfeffer (gemahlen)
  • 1 sm Kopf Weisskohl
  • 2 EL Ghee
  • 50 g Mandelkerne oder Cashew, gehackt
  • 1 Teelöffel Ingwer (gerieben)
  • 1 Getr. Chilis, zerbröselt; bis zweifache Masse
  • 350 g Paneer, kleingehackt
  • 3 EL Korianderblätter bzw. 1 Tl. gem. Koriander
  • 0.5 Teelöffel Paprika

Das Ghee in einem kleinen Kochtopf erhitzen und die Zimtstange, die Nelken, den Kreuzkümmel sowie die Asafötida für 30-45 Sekunden unter Rühren rösten. Die pürierten Toamten dazugeben und bei schwacher Temperatur 30 Min. leicht wallen, sodass eine dickflüssige Sauce entsteht. Die Rosinen, den Saft einer Zitrone, den Kurkuma und 2 Tl. Salz unterziehen. Die Zimtstange und Nelken herausnehmen und den Kochtopf von dem Küchenherd stellen. Das Kichererbsenmehl in einer Backschüssel mit einer Prise Salz, dem Pfeffer und gerade so viel Wasser mischen, dass ein dickflüssiger Teig entsteht. Die Backschüssel mit einem Geschirrhangl überdecken und zur Seite stellen. Den Kohlstrung klein schneiden. Den Kohl gemeinsam mikt einem Tl. Salz in kochendes Wasser Form. Nach frühestens 5 Min. den Kohlbehutsam herausnehmen und unter kaltem Wasser abbrausen. Ein weiteres Stück an der Strunkseite klein schneiden und 6-8 Blätter abnehmen ohne sie zu beschädigen. Den inneren Krautkopf können Sie für ein anderes Rezept verwenden. Die dicken Mittelrippen vorsichtig mit einem kleinen Schälmesser schälen. Dadurch werden die Blätter biegsamer. Das Wasser abschütten und die preparierten Kohlblätter zur Seite legen. Das Ghee in einem kleinen Kochtopf erhitzen und die gehackten Nüsse, den Ingwer sowie die Chilis anbräunen. Dazu kommen der gehackte Paneer, die Korianderblätter, der Paprika und das übrige Salz. Die Flamme auf mittlere Temperatur reduzieren und ständig umrühren, bis die Ingredienzien gu vermischet sind. Nun die Kohlblätter auslegen. In die Mitte eines jeden Blattes 1 El. Füllung Form. Die Blattränder umbiegen und die Blätter zu festen Röllchen aufwickeln. Die Röllchen in den Teig tauchen und 4-5 Min. in heissem Ghee in Öl herausbacken. Die fritierten Kohlblätter auf eine Servierschale legen und mit der erhitzen Paradeisersauce begießen. Anstatt die Röllchen zu in Öl herausbacken, können Sie sie genauso backen. Für diese Art der Vorbereitung entfällt der Teig. Die Röllchen mit dem Saum nach unten dicht aneinander in ein Reindl legen. MIt Paradeisersauce begießen und für 15-20 Min. bei 150 °C im Herd backen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllte Kohlblätter

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte