Gefüllte Kimchi

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Köpfe Chinakohl
  • 1 Tasse Meersalz (grob)
  • 1 Stk. Rettiche
  • 1 Tasse Chilipulver
  • 1 Tasse Garnelensoße (oder Fischsoße)
  • 1 Knolle Ingwer
  • 2 EL Knoblauch (zerdrückt)
  • 1 Stk. Lauchzwiebeln (groß)
  • 1/4 Stk. Zwiebel (jung)
  • 1/2 Tasse süßes Reismehl (oder Weizenmehl)
  • Zucker
  • Salz
Sponsored by Koreanische Küche

Für die Kimchi die Kohlstrünke entfernen und die Kohlköpfe gleich groß vierteln.

Bereiten Sie aus 10 Tassen Wasser und einer Tasse Salz eine Salzlösung zu und legen Sie die Kohlköpfe für ca. 2-3 Stunden darin ein. Wenn der Kohl den Salzgeschmack angenommen hat und er ein bisschen locker geworden ist, spülen Sie ihn mit kaltem Wasser gründlich ab und lassen ihn abtropfen.

Solange die Kohlköpfe in der Salzlösung einweichen, kochen Sie die 1/2 Tasse süßen Reismehl mit 1/2 l kaltem Wasser auf. Bis zum Aufkochen bei starker Hitze, dann unter ständigem Rühren noch weitere 5 Minuten bei geringer Hitze kochen lassen. Die so zubereitete, süße Reismasse wird im Kühlschrank abgekühlt. Das süße Reismehl kann durch Weizenmehl ersetzt werden.

Schneiden Sie den Rettich in schmale Streifen und beide Lauchzwiebeln in schmale Ringe. Zerhacken Sie den Knoblauch und den Ingwer.

Verrühren Sie das Chilipulver gut mit der abgekühlten, süßen Reismasse. Geben Sie den geschnittenen Rettich dazu und vermengen Sie alles solagen, bis die ganze Masse rot wird.

Dann geben Sie den Knoblauch, die Lauchzwiebeln, den Ingwer, die Garnelensoße, die junge Zwiebel, 1 TL Zucker und Salz dazu und vermengen alle Zutaten gründlich.

Streichen Sie die Füllung gleichmäßig auf die Kohlblätter.

Legen Sie das gefüllte Kraut in eine große Kunststoffdose und lassen Sie es erst bei Zimmertemperatur einen ganzen Tag lang refen. Danach im Kühlschrank aufbewahren.

Schneiden Sie das Kimchi vor dem Servieren in mundgerechte Portionen.

Tipp

Bei der Kimchi-Zubereitung ist die Einhaltung des entsprechenden Salzverhältnisses sehr wichtig. Deshalb sollten Sie die Füllung vor dem Einlegen in die Kohlblätter kosten. Sie muss ein bisschen salzig sein, um nach der Gärung angenehm säuerlich zu sein.


Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 2 0

Kommentare13

Gefüllte Kimchi

  1. Illa
    Illa kommentierte am 14.12.2015 um 16:51 Uhr

    gut

    Antworten
  2. chrisi0303
    chrisi0303 kommentierte am 19.11.2015 um 15:25 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  3. Maki007
    Maki007 kommentierte am 17.08.2015 um 18:06 Uhr

    nicht schlecht

    Antworten
  4. Martina Hainzl
    Martina Hainzl kommentierte am 08.08.2015 um 19:59 Uhr

    Klingt gut,aber zu aufwändig!

    Antworten
  5. KarliK
    KarliK kommentierte am 08.08.2015 um 16:15 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche