Gefüllte Kalbsnuss

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Kalbsnuss
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Rosmarin
  • Zitronen (Saft)
  • 100 g Schweine- oder evtl. Putenfleisch
  • Muskat
  • 2 EL Marsala oder evtl. Sherry
  • 50 g Schinken (gekocht)
  • 50 g Gepökelte Zunge
  • 50 g Mortadella
  • 50 g Kalbsleber
  • 2 Eier
  • 1 Karotte
  • 100 g Erbsen (gekochte)
  • 1 EL Olivenöl
  • Milch (wahlweise)

Einer kochen. Karotte kochen und in stuecke schneiden. Fleisch mit dem Fleischklopfer gut klopfen. Eine Tasche in die Kalbsnuss schneiden, so dass 2 cm Rand stehen bleiben. Inneres der Tasche mit Salz, Pfeffer, gehacktem Rosmarin und einigen Tropfen Saft einer Zitrone würzen und 30 Min. ziehen. In der Zwischenzeit die Füllung kochen: Schweine- beziehungsweise Putenfleisch durchdrehen und mit Salz, Muskat und Marsala würzen. Gewürfelten Schinken, Zunge und Mortadella, in Stückchen geschnittene Leber, Eidotter, gekochte Karotte und Erbsen dazugeben und mischen. Mit dieser Mischung die Kalbsnuss befüllen. Öffnung zunähen, Fleisch in eine feuerfeste Form Form und mit ein wenig Öl begiessen. Im mittelheissen Herd (160 Grad in etwa 1 1/2 Stunden backen, bis das Fleisch weich ist. Bei bedarf derweil des Backens ein wenig Milch aufgießen. Fleisch in Scheibchen schneiden und abgekühlt beziehungsweise warm zu Tisch bringen.

Tipp: Verwenden Sie am Besten Ihren Lieblingsschinken - dann schmeckt Ihr Gericht gleich doppelt so gut!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllte Kalbsnuss

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche