Gefüllte Kalbsbrust

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Füllung:

  • 3 Semmeln (trocken)
  • 125 ml Milch
  • 1 Zwiebel (fein gehackt)
  • Petersilie (feingehackt)
  • 3 Eier
  • 100 g Kalbsbrät (Fleischteig für Wurst),
  • Salz
  • Pfeffer
  • Majoran
  • Muskat

Für den Braten::

  • 1 Kalbsbrust (von dem Metzger vorbereitet zum Füllen),
  • Butterfett
  • 3 Karotten
  • 2 Zwiebel
  • 1 Lorbeergewürz
  • 2 Nelken
  • Rindsuppe

Nudelgerichte sind immer eine gute Idee!

Semmeln in schmale Scheibchen schneiden und in einer Backschüssel mit kochender Milch begießen. 30 Min. ziehen.

In heissem Butterfett die fein gehackte Zwiebel und die fein gehackte Petersilie dämpfen und zu den eingeweichten Semmeln Form. alles gemeinsam gemeinsam mit Eiern und Brät zu einem Teig vereinigen. Mit Pfeffer, Salz, Majoran und Muskatnuss (frisch gerieben) würzen. Die Kalbsbrust mit dieser Masse befüllen (zu viel Füllung bringt die Brust bei dem Braten zum Platzen). Die Öffnung mit einer Stopfnadel und Zwirn fest zunähen.

Im heissen Butterfett die Brust von allen Seiten anbraten. Nach zirka 10 min Karotten, die halbierten und mit Lorbeergewürz und Nelken gespickten Zwiebeln hinzfügen. Mit einer Tasse Rindsuppe löschen. Reindl abdecken und zirka 90 min in den auf 250 °C aufgeheizten Backrohr schieben. Von Zeit zu Zeit mit dem Bratensaft begießen. Wenn er eingekocht ist, ein kleines bisschen heisses Wasser bzw. heisse klare Suppe nachgiessen.

Nach 90 Min. den Deckel herunternehmen und das Reindl noch so lange im Backrohr, bis sich auf der Oberfläche der Brust eine appetitliche Kruste gebildet hat (ca. 10 min). Den Bratensaft vielleicht mit ein wenig Mehl binden. Mit Nudeln zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllte Kalbsbrust

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche