Gefüllte Kalbsbrust Mit Zucchini

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Kalbsbrust; von dem Metzger so eben als möglich zugeschnitten
  • Pfeffer
  • Salz
  • Paprika

Füllung:

  • 250 g Zucchini
  • 1 EL Butterschmalz
  • 2 Eier
  • 1 EL Frische Küchenkräuter; gehackt z.B. Petersilie, Majoran Basilikum, usw.
  • 80 g Rohschinken
  • 50 g Parmesan (gerieben)
  • 1 EL Erdnussöl

Bratengarnitur:

  • 1 md Karotte
  • 1 Zwiebel
  • 100 ml Weisswein
  • 100 ml Suppe
  • 100 ml Vollrahm
  • 1 EL Cognac

Nach Einem Rezept Der:

  • Erfasst von Rene Gagnaux

Zucchini in die Brust nehmen... Delikat gefüllt: mit sommerlich- leichten Ingredienzien gefüllt entsteht aus einer Kalbsbrust ein exquisiter Braten.

Das Fleisch auf beiden Seiten würzen.

Für die Füllung die Zucchini rüsten (küchenfertig vorbereiten, z. B. schälen, holzige Teile und Schmutz entfernen), abspülen, dann der Länge nach mit dem Sparschäler oder dem Gemüsehobel in schmale Scheibchen hobeln. Die Hälfte vom Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, Zucchini darin unter Wenden drei bis vier min andämpfen, mit Pfeffer und Salz würzen, auskühlen.

Die Eier zerquirlen, die gehackte Küchenkräuter hinzufügen und würzen. Etwas von der verbleibenden Butterschmalz erhitzen, ein Teil der Eimasse hineingiessen und eine kleine Omelette fertig backen. Jetzt auf die gleiche Art die übrige Omelette(n) machen.

Eine Hälfte der Kalbsbrust zu Beginn mit Rohschinken belegen, dann die Zucchinischeiben daraufgeben und mit der Hälfte des Parmesans überstreuen. Die Omeletten darauf anrichten und mit dem übrigen Parmesan überstreuen. Den zweiten, unbelegten Teil der Kalbsbrust über den belegten Teil klappen. Die Ränder mit Zahnstochern und Bratenschnur fixieren (die zusammengeklappte Kalbsbrust mit Zahnstochern zusammenpieksen und mit Bratschnur über die Zahnstochern fixieren).

Das Backrohr auf 220 °C vorwärmen.

Für die Bratengarnitur Karotte und Zwiebel abschälen und in grobe Stückchen schneiden. Erdnussöl in einem Brattopf erhitzen, Fleisch und Garnitur hinzufügen und im heissen Herd (Mitte) zwanzig bis eine halbe Stunde anbraten.

Hitze auf 200 °C reduzieren, Wein und Suppe zugiessen und den Braten gut eine Stunde dünsten; dabei das Fleisch ein- beziehungsweise zweimal auf die andere Seite drehen.

Braten herausnehmen, Schnur entfernen, mit Aluminiumfolie überdecken und vor dem Tranchieren fünf min stehen.

Den Bratenjus in ein Pfännchen absieben, zum Kochen bringen, Cognac und Rahm beigeben, wenn nötig mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Braten zerlegen, Sauce separat dazu zu Tisch bringen. Dazu passen neue Ofenkartoffeln.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllte Kalbsbrust Mit Zucchini

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche