Gefüllte Kalbs-Involtini auf Fonduta

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 12 Dünne grüne Spargeln unteres Drittel geschäl
  • 4 Frühlingsrüebli
  • 4 Kalbsplätzli;z.B. Eckstück
  • Je ca.100 g, von dem Metzger dünn geschnitten
  • 8 Tranchen Trockenfleisch; Masse anpassen
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • Pfeffer
  • Öl
  • Kerbelblättchen zum Garnieren

Fonduta:

  • 300 g Raclettekäse; in Würfeli
  • 150 ml Milch
  • 3 Frische Dotter; verklopft
  • 30 g Butter
  • Muskat
  • Pfeffer

Ein wunderbareres Spargelrezept:

Küchenherd auf 60 °C vorheizen, Platte und Teller vorheizen.

Spargeln und Rüebli im Salzwasser zirka Fünf Min. knapp weich machen, abrinnen, abtrocknen.

Plätzli ausbreiten, würzen, mit Trockenfleisch, Spargeln und Rüebli belegen. Plätzli zusammenrollen, mit Holzstäbchen fixieren.

Öl in einer Pfanne heiß werden. Involtini zirka Fünf min rösten, herausnehmen, auf die vorgewärmte Platte legen.

Fonduta: Dotter, Käse, Milch und Butter in eine dünnwandige Backschüssel Form. Unter Rühren mit dem Schwingbesen im heissen Wasserbad zerrinnen lassen, bis die Menge zähflüssig und kremig ist, würzen.

Servieren: Fonduta auf der Stelle in die aufgeheizten Teller gleichmäßig verteilen, Kalbs- Involtini diagonal halbieren, darauf legen, garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllte Kalbs-Involtini auf Fonduta

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche