Gefüllte Hühnerbrustrouladen Mit Gratinierten Melanzani

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Hühnerbrust (Filet)
  • 1 Hühnerkeule
  • 40 ml Obers
  • 40 g Champignons
  • 1 EL Petersilie (gehackt, bis doppelte Menge)
  • 8 Salbeiblätter
  • 8 Blatt Rohschinken
  • 1 Eidotter
  • 1 Küchenfertiges Schweinsnetz
  • 250 ml Hühnerfond
  • Stärkemehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl

Für Die Melanzani:

  • 2 sm Melanzani
  • 3 Paradeiser
  • 2 Paprika
  • 1 Zehen Knoblauch
  • 250 g Mozzarella
  • 1 EL Basilikum (gehackt)
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl

Hühnerkeule enthäuten, Fleisch herauslösen. Gemeinsam mit den Champignons faschieren und für 10 min in den Kühlschrank stellen. Die kalte Fleisch-Champignon-Mischung in der Küchenmaschine mit kaltem Obers und Eidotter durchmixen. Die entstandene Farce mit Salz, Pfeffer und gehackter Petersilie würzen. Schweinsnetz auslegen und in 4 Teile teilen. Jeden Teil mit 2 Blättern Rohschinken und 2 Salbeiblättern belegen. Die ein kleines bisschen plattierten Hähnchenfilets darauflegen, mit der Farce bestreichen und einrollen. Dabei das Schweinsnetz genau rundherum einschlagen. In einer Bratpfanne wenig Öl erhitzen, Rouladen darin rundherum anbraten. Mit Hühnerfond löschen und im auf 220 Grad heissen Rohr ca. 20 min dünsten. Dabei ein paarmal mit ein kleines bisschen Fond begiessen. Melanzani in 5 mm dicke Scheibchen schneiden und herzhaft mit Salz würzen. Etwa eine halbe Stunde rasten, folgend abwaschen. Paradeiser abschälen, in 5-10 mm dicke Scheibchen schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Paprika in 3 mm dicke Scheibchen schneiden. Mozzarella in 5 mm dicke Scheibchen schneiden.

Eine Gratinform mit Öl ausstreichen, abgeschälten Knoblauch einfüllen. Abwechselnd stehend Paprika, Paradeiser, Melanzani und Mozzarella einschichten. Mit ein kleines bisschen Öl beträufeln, mit einer Folie bedecken. Im 200 °C heissen Rohr 50-60 Min. dünsten. Den bei dem Braten der Rouladen entstandenen Bratensaft mit ein kleines bisschen angerührtem Stärkemehl eindicken. Die gratinierten Melanzani vor dem Servieren mit Petersilie und Basilikum überstreuen. Rouladen und Melanzanigemuese auf Tellern anrichten.

koerperreicher Rotwein

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllte Hühnerbrustrouladen Mit Gratinierten Melanzani

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte