Gefüllte Hühnerbrust im Prosciutto-Mantel mit Bratkartoffeln und Auberginen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die gefüllte Hühnerbrust im Prosciutto-Mantel die Hühnerbrust zu einem Schnitzel aufschneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Schnitzel mit Schafkäse und Basilikumblättern belegen und eng zusammenrollen. Das zusammengerollte Fleisch auf 2 Scheiben Prosciutto legen. Fest einrollen und mit der Unterseite in eine Auflaufform legen.

Die Kirschtomaten waschen und halbieren. Die Oliven abgießen. Die Rouladen in der Auflaufform mit Gemüsesuppe aufgießen.

Die Tomaten und die Oliven über das Fleisch streuen und mit Rosmarinzweigen belegen. Die gefüllte Hühnerbrust im Backrohr bei 200°C Ober-/Unterhitze für ungefähr 50 Minuten braten.

Eine halbe Aubergine in Scheiben schneiden. Leicht salzen und mit Olivenöl beträufeln. In eine Auflaufform geben und ungefähr 20 Minuten vor Ablauf der Bratzeit der Hühnerbrust ins Backrohr dazu geben.

Für die Bratkartoffeln Salz mit 1 TL Edelsüß-Paprika vermischen. Die Kartoffeln schälen, vierteln. Die Kartoffelstücke in der Salz-Paprika-Mischung wenden.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffeln schwimmend braten. Kartoffeln aus dem Öl nehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Nach Ablauf der Garzeit die Hühnerrouladen aus dem Backrohr nehmen und schräg in circa 1,5 cm dicke Scheiben schneiden.

Auf einem Teller Bratkartoffeln und Auberginen anrichten. 2 bis 3 Scheiben Hühnerfleisch auflegen. Mit den gebratenen Oliven und Tomaten anrichten.

Statt den Bratkartoffeln passen auch Salzkartoffeln und dazu ein knackiger Blattsalat sehr gut zur gefüllten Hühnerbrust im Prosciutto-Mantel.

Tipp

Ein Paracelsus Zwickl von Stiegl macht die gefüllte Hühnerbrust im Prosciutto-Mantel zu einem wahren Gaumenschmaus.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare11

Gefüllte Hühnerbrust im Prosciutto-Mantel mit Bratkartoffeln und Auberginen

  1. Hermann Haas
    Hermann Haas kommentierte am 23.05.2016 um 20:54 Uhr

    ist vielversprechend und demnächst auf unseren Menüplan.

    Antworten
  2. ingridS
    ingridS kommentierte am 06.01.2016 um 13:11 Uhr

    schmeckt hervorragend

    Antworten
    • verenakocht
      verenakocht kommentierte am 06.01.2016 um 14:32 Uhr

      Freut mich! Ist auch eines meiner Lieblingsrezepte!

      Antworten
  3. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche