Gefüllte Hühnerbrüstchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 piece Ausgelöste Hühnerbrust (oder 4 Truthahnfilets)
  • 2 lg Kohlblätter
  • 1 Pk. Strudelteig (4 Stück)
  • Zerlassene Butter und 1 Eidotter zum Bestreichen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 300 g Prinzess-Streifengemuese (tiefgekühlt)
  • 250 ml Bratensaft
  • 125 ml Schlagobers
  • 2 EL Crème fraîche
  • 150 g Champignons
  • Petersilie (gehackt)
  • Prise Cognac

Zum Garnieren:

  • Birnenspalten
  • Preiselbeerkompott

Kohlblätter in kochend heissem Wasser blanchieren, mit kaltem Wasser abschrecken und abrinnen. Das Tiefkühlgemüse kurz in Salzwasser überkochen. Hühnerbrust leicht klopfen, mit Salz, Pfeffer würzen. Hühnerbrust mit je einem halben Kohlblatt und ein klein bisschen Gemüse belegen, dann zu Päckchen aufrollen. Strudelteig ausbreiten, mit geschmolzener Butter bestreichen und in Längsrichtung halbieren. Hühnerbrüste mit dem Teig umwickeln und auf ein gut befettetes Blech setzen. Teig mit verquirltem Eidotter bestreichen und im auf 200 Grad aufgeheizten Rohr ungefähr eine halbe Stunde zu schöner Farbe backen. Das übrige Gemüse zerkleinern, geputzte Champignons in nicht zu schmale Scheibchen schneiden. In einem geräumigen Kochtopf Bratensaft mit Obers und Crème fraîche aufwallen lassen. Gemüse und Champignons einfüllen und das Ganze zu molliger Konsistenz kochen. Mit Cognac, Salz, Pfeffer und Petersilie nachwürzen. Hühnerbrust mit einem Elektromesser aufschneiden, mit der Sauce, den Birnenspalten und dem Preiselbeerkompott anrichten.

Als Zuspeise passt gedünsteter Langkornreis

Weisswein

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllte Hühnerbrüstchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte