Gefüllte Heringe in der Weinblatthuelle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 75 g Zwiebel
  • 100 g Champignons
  • 1 sm Bund Thymian
  • 50 g Magerer Speck
  • 8 EL Olivenöl
  • Salz
  • 24 lg Eingelegte Weinblätter, aus dem Glas
  • 8 Heringe
  • 1 Zitrone (unbehandelt)
  • 8 Knoblauchzehen
  • 350 ml Weisswein (trocken)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 6 Lorbeerblätter

1. Zwriebeln schälen und fein würfelig schneiden. Schwammerln reinigen und fein hacken. Thymianblätter von 5 Zweigen abstreifen. Speck fein würfelig schneiden und in 2 El Olivenöl bei starker Temperatur goldbraun rösten. Zwiebeln, Schwammerln und 'Thymian hinzfügen, mit Salz würzen und unter auf die andere Seite drehen herzhaft andünsten. Die Speckmischung abkühlen.

2. Das Backrohr auf 190 Grad vorwärmen. Weinblätter abgekühlt abschwemmen und leicht trockenschütteln. Die Heringe innen gut auswaschen, abtrocknen und mit der Speckmischung befüllen. Jeden Hering fest mit 3 Weinblättern umwickeln und aneinander auf ein tiefes Blech legen. Zitrone heiß abspülen, trockenreiben, die Schale dünn schälen und mit den ungepellten Knoblauchzehen zu den Heringen legen. Weisswein mit Salz und grob gemahlenem Pfeffer durchrühren und darüber gießen. Alles mit Olivenöl beträufeln.

3. Die Heringe im Herd auf der mittleren Leiste 25 Min. gardünsten. Nach 20 Min. den restlichen Thymian sowie die Lorbeerblätter dazulegen.

Die Heringe sich ebenso grillen. Dazu die Blätter gut mit Öl einpinseln, jedoch nicht mehr mitessen. Dazu passt Couscous, gewürzt reit Zitrone.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Gefüllte Heringe in der Weinblatthuelle

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte