Gefüllte Hacksteaks an Portweinjus

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Scheiben Weissbrot
  • 50 ml Wasser (heiss)
  • 1 Mittlere Zwiebel abgeschält fein gehackt
  • 1 Bund Petersilie
  • 0.5 Peperoncino entkernt klein gewürfelt
  • 1 Teelöffel Butter
  • 1 Ei
  • 600 g Rindfleisch (gehackt)
  • Salz

Zum Fertigstellen:

  • 50 g Dörrtomaten (Öl eingelegt)
  • 4 Zweig Thymian
  • 150 g Mascarpone-Gorgonzola
  • 1 EL Butterschmalz
  • 100 ml Portwein (rot)
  • 1 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer

Das Weissbrot grob zerzupfen, in eine kleine Schale Form und mit dem Wasser beträufeln. Kurz ziehen, dann leicht auspressen und klein hacken.

Die Petersilie ebenfalls hacken und die eine Hälfte für die Füllung zur Seite stellen. Den Peperoncino entkernen, in Streifen und diese in kleine Würfelchen schneiden.

In einer kleinen Bratpfanne die Butter erhitzen. Zwiebel, die Hälfte der frisch gehackten Petersilie und den Peperoncino darin zwei bis drei min andünsten. Abkühlen.

In einer Backschüssel das Ei mixen. Brot, Zwiebelmischung, Faschiertes und Salz beigeben und alles zusammen gut vermengen. Kühl stellen.

Für die Füllung die Dörrtomaten hacken. Thymianblättchen von den Zweigen zupfen. Beide Ingredienzien sowie die übrige frisch gehackte Petersilie mit dem Mascarpone-Gorgonzola vermengen.

Die Hackfleischmasse in Portionen (zwei je Person) teilen. Jede Einheit in der Handfläche eben drücken, ein kleines bisschen Mascarponefüllung daraufgeben, die Fleischmasse quasi darüber klappen und zu einem Hacksteak formen.

In einer Pfanne das Butterschmalz erhitzen. Die Hacksteaks darin insgesamt acht Min. rösten. Herausnehmen und warm stellen.

Den Bratensatz mit dem Portwein löschen und gut zur Hälfte kochen. Die Butter beigeben, in die Sauce einwirken und diese wenn nötig mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Über die Hacksteaks tröpfeln und diese auf der Stelle zu Tisch bringen.

Tipp: Anstelle von Mascarpone-Gorgonzola kann man genauso Doppelrahm- Frischkäse verwenden, z.B. mit Pfeffer oder Knoblauch und Kräutern gewürzt.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllte Hacksteaks an Portweinjus

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche