Gefüllte Gurke mit Forellencreme und Kaviar

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Salatgurken
  • 360 g Forellenfilet (geräuchert)
  • 160 g Forellenkaviar (Glas)
  • Kleiner Bund Dill
  • 2 EL Kren (aus dem Glas)
  • 3 EL Sauerrahm bzw. Crème fraiche
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 280 g Paradeiser
  • 1 Pk. Kresse
  • 4 Krönchen roter Basilikum
  • 1 Ciabatta
  • Salz
  • Pfeffer

Vorbereitung (circa 25 min):

Salatgurke mit Küchenpapier gut abraspeln, in circa zweieinhalb Zentimeter dicke, schräge Scheibchen schneiden, mit dem Kugelausstecher eine Ausbuchtung ausstechen. Dill abzupfen, grob zerkleinern. Paradeiser abziehen, entkernen und in Filets schneiden.

Kresse klein schneiden.

Forellenfilets abschneiden, mit Sauerrahm bzw. Crème fraiche, Dill, Kren und Saft einer Zitrone mischen, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen und mit dem Pürierstab fein zermusen.

Die Krem in einen Spritzsack mit Loch- bzw. Stentülle geben und in die ausgehöhlten Gurken spritzen. Darauf Forellenkaviar anhäufeln, Gurkenscheiben auf flachen Tellern anrichten und mit Tomatenfilets, Kresse und Basilikum garnieren. Dazu knusprig gebackenes Ciabatta aufschneiden und mit anlegen.

285 Kcal - 7 g Fett - 32 g Eiklar - 23 g Kohlenhydrate - 2 Be

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllte Gurke mit Forellencreme und Kaviar

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche