Gefüllte Gans

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1 Gans (ca, 5 kg, küchenfertig)
  • 500 g Äpfel (säuerliche, geviertelt, entkernt)
  • 3 Esslöffel Butter
  • 80 g Rosinen (überbrüht)
  • 800 ml Geflügelfond (aus dem Glas)
  • 2 Zwiebel
  • 850 g Rotkraut
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Sternanis
  • Muskatwürze
  • 2 Esslöffel Öl
  • 100 g Johannisbeergelee
  • 3 Esslöffel Maisstärke
  • Pfeffer
  • Salz

Für die Gefüllte Gans den Backofen auf 180 Grad vorwärmen.

Gans waschen und von Fett befreien. Innen und außen würzen.

Äpfel in Butter andünsten, mit Rosinen vermengen. Geflügel damit füllen und gut verschließen.

Die Gans mit der Brust nach oben in eine Fettpfanne setzen, mit 500 ml heißem Wasser begießen und  3-4 h braten. Nach der Hälfte der Garzeit auf die andere Seite drehen, Fett abschöpfen. Nach und nach mit Geflügelfond und mit dem entstehenden Bratensaft übergießen.

für das rotkraut die Zwiebeln schälen und hacken. Rotkraut waschen und in feine Streifen schneiden oder hobeln. Zwiebel in Öl andünsten, Rotkraut, Lorbeer und Sternanis beifügen. Zugedeckt ungefähr eine halbe Stunde dünsten. Das Johannisbeergelee dazu geben und mit Salz, Muskat und Pfeffer würzen. Etwa weitere 15 min. dünsten.

Die fertig gebratene Gans aus dem Bräter nehmen und in Alufolie einwickeln. Im ausgeschaltenen Rohr noch etwas rasten lassen. In der Zwischenezeit den Bratenfond aus der Fettpfanne in einen Kochtopf gießen, entfetten, mit Maisstärke binden und würzen.

Die Gefüllte Gans tranchieren und mit Rotkraut und der Sauce servieren.

 

Tipp

Gefüllte Gans schmeckt mit Kartoffelknödeln oder Semmelknödeln! Auch Maroni passen sehr gut dazu!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllte Gans

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche