Gefüllte Gänsebrustroulade auf Pfeffersauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • Öl

Für die Gänsebrust:

  • 2 Stück Gänsebrust
  • 8 Stück Bauspeck (hauchdünn geschnitten)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Stück Semmel
  • 1 Stück Karotte
  • Etwas Milch
  • 1 Stk Ei
  • Brösel
  • 1 Stück Karfiol (kleines)

Für die Pfeffersauce:

Für die gefüllte Gänsebrustroulade auf Pfeffersauce von den Gänsebrüsten Haut und Knochen entfernen. Längsseitig aufschneiden, damit man eine Roulade formen kann.

Semmel, Karotte und Karfiol ganz klein schneiden. Ei mit Milch versprudeln, salzen und über Semmelwürfel mit Gemüse gießen. Durchziehen lassen und falls erforderlich mit etwas Semmelbrösel binden.

Die Gänsebrüste mit Salz und Pfeffer würzen, eine kleine Rolle Semmelfülle darauflegen, zusammenrollen und mit Bauchspeckscheiben umwickeln. Mit einem Bindfaden befestigen. Backrohr auf 180 Grad Umluft vorheizen.

In einer Pfanne mit etwas Öl die Gänsebrüste rundherum gut anbraten und in eine Bratpfanne ohne Bratenrest geben. Haut und Knochen in einer weiteren Pfanne mit wenig Öl gut anrösten und zu den Gänsebrüsten geben.

Die Gänsebrustrouladen im Backrohr ca. 40 Min. (je nach Größe) braten lassen.

Für die Pfeffersauce den Apfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Im Bratenrest etwas Butter erhitzen, Apfelwürfel anrösten und mit etwas Weinbrand ablöschen.

Mit Wildfond aufgießen, aufkochen lassen und pürieren. Pfefferkörner untermischen und nochmals gut aufkochen lassen.

Von den gefüllten Gänsebrustrouladen Bindfaden entfernen, aufschneiden und auf Pfeffersauce anrichten.

Tipp

Zu gefüllten Gänsebrustrouladen auf Pfeffersauce passen Kroketten und Gemüse sehr gut dazu. Man kann auch noch Apfelrotkraut dazu reichen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare4

Gefüllte Gänsebrustroulade auf Pfeffersauce

  1. graue Katze
    graue Katze kommentierte am 06.09.2015 um 18:17 Uhr

    Sehr lecker!

    Antworten
  2. Leila
    Leila kommentierte am 03.04.2015 um 12:43 Uhr

    Das sieht wirklich köstlich aus, ein tolles Rezept, perfekt zubereitet , dafür 5 *chen mit lieben Grüßen, Leila

    Antworten
  3. edith1951
    edith1951 kommentierte am 26.02.2015 um 07:16 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. GFB
    GFB kommentierte am 11.11.2014 um 11:52 Uhr

    Super tolles Rezept, werde ich probieren

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche