Gefüllte Gänsebrust

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Gänsebrüste
  • Rosinen
  • Dörrzwetschken (entsteint)
  • Marillen (getrocknet)
  • 1 bowl Kastanien
  • 2 Äpfel
  • Thymian
  • Rosmarin
  • Beifuss
  • Nelken
  • Lorbeer
  • klare Suppe
  • Maizena (Maisstärke)
  • Salz
  • Pfeffer

Das Dörrobst einen Abend vorher in ein wenig Wasser einweichen. In die Gänsebrust mit einem spitzen Küchenmesser eine Tasche einkerben. Mit Thymian, Salz, Pfeffer und Rosmarin würzen.

Darauf achten, dass die Hautseite nur mit Saltz und Pfeffer gewürzt wird. Das Dörrobst abrinnen, mit den Kastanien und kleingeschnittenen Äpfeln mischen und die Menge in die Taschen befüllen. Die Haut kreuzweise ein klein bisschen einkerben.

Den Bräter mit ein wenig Wasser befüllen, das Wasser erhitzen und die Gänsebrust mit der Hautseite nach unten abgedeckt in das vorgeheizte Backrohr (ca. 170 °C ) schieben. Nach 20 min die Gänsebrust auf die andere Seite drehen und aufgedeckt weiterschmoren. Die Apfelreste und die zerkleinerten Gänseknochen mit hinzfügen. In Abständen das Fleisch mit dem ausgetretenen Fett und dem Fond begießen, damit man die gewünschte Bräune erzielt.

Wenn die Brust den gewünschten Garpunkt erreicht hat, wird sie aus dem Bräter genommen und warmgehalten.

Der Fond wird mit Maizena (Maisstärke) abgebunden und abgeschmeckt. Falls noch ein wenig von der Füllung übriggeblieben ist, kann man es in die Soße Form.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllte Gänsebrust

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche