Gefüllte Erdäpfeln à la fiouse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 lg Erdäpfeln
  • 200 g Kochschinken
  • 250 g Topfen
  • 100 g Crème fraîche
  • 30 g Butter
  • 2 Schalotten
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Pfeffer
  • Salz
  • 4 EL Mirabellengeist

Topfen und Crème fraîche in eine ausreichend große Schüssel Form. Kochschinken in feine Würfel schneiden und mit dem Mirabellengeist parfümieren.

Schalotten und Schnittlauch klein schneiden. Schinken, Schalotten und Schnittlauch mit Topfen und Crème fraîche durchrühren. Die Menge mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Die abgeschälten Erdäpfeln so aushöhlen, dass ein Rand von etwa 1/2 Zentimeter stehen bleibt. Eine Gratinform buttern und die ausgehöhlten Erdäpfeln in die geben setzen. Die Erdäpfeln mit der Topfenmasse befüllen und im aufgeheizten Backrohr bei etwa 150 Grad etwa eine Stunde backen.

Das Gericht mit einem frischen Blattsalat anbieten. Wir empfehlen hierzu ein Glas Bier, da man in Lothringen nicht nur Wein trinkt.

Die Region Lothringen/Lorraine Lothringen ist nicht nur das Land des Feuers, Stahls und der Kohle, sondern es ist ebenso bekannt für seine Kristallglas-Manufakturen, wie Saint-Louis-les Bit-che et Baccarat. In Lothringen werden sehr viele verschiedene Arten von Viehzucht betrieben. So stehen Fleisch, Wild aber ebenso zahlreiche Süsswasserfische auf dem Speiseplan der lothringischen Küche.

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefüllte Erdäpfeln à la fiouse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche