Gefüllte Ente de luxe, Selbstgemacht

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 0.5 Teelöffel Pfeffer
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 200 g Enten - bzw. Putenleber, klein gehackt
  • 2 Scheiben Roggenmischbrot ohne Rinde
  • 1 Ei mit ein kleines bisschen Milch verquirlen
  • 150 g Eierschwammerln aus der Dose, gehackt
  • (ersatzweise Misch - oder evtl. Trockenpilze)
  • 125 g Räucherspeck (gewürfelt)
  • 2 EL Rosinen
  • 1 Kleine gehackte Zwiebel,
  • 1 Kleine gehackte Knoblauchzehe
  • 20 ml Weinbrand bzw. Cointreau
  • Pfeffer
  • Salz
  • Muskat (Pulver)
  • Thymian

Bratfertige, entfettete Ente innen mit Pfeffer und Salz einreiben. Brot von der Rinde befreien und in der Eimilch einweichen. Speck in einem Pfännchen auslassen und darin Zwiebel- und Knoblauchwürfel herzhaft anbraten. In einer Backschüssel die Ingredienzien "Leber ... Knoblauch" vermengen, mit den Gewürzen herzhaft abschmecken, die Ente damit befüllen und zustecken. Aussen nun die Haut mit Weinbrand einreiben, mit Thymian, Pfeffer und Salz würzen und in einem eingefetteten, zugedeckten Bräter mit ein klein bisschen Wasser im nicht aufgeheizten Backrohr bei 200 °C 21/2 bis 3 Stunden rösten - die letzte halbe Stunde zum Bräunen offen bei 220 °C .

Zuspeisen: Tiroler Speckknödel mit Waldpilzrahmsosse und Apfelrotkohl

Getränke: kräftiger, nicht zu herber Rotwein

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Gefüllte Ente de luxe, Selbstgemacht

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche